Montag, 7. Juni 2010

Blubberblubb

Nach einem sehr feinen Mutter-Tochter-Wochenende in Graz melde ich mich im Bloggerleben zurück. :-)

L. freut sich ja auf Graz-Wochenenden inzwischen mehr als auf den Urlaub am Meer - kein Wunder, machen wir doch dort praktisch die ganze Zeit immer nur Action für sie.

Ein wichtiger Programmpunkt ist jedes Mal das Frida&Fred-Museum, wo wir diesmal durch die Blubberblubb-Ausstellung geplätschert sind.

L. hat sich in verschiedene Wassertiere und Regentropfen verwandelt, herrlich mit Wasser herumgeschüttet, ein Schiff gesteuert, gemalt, eine Seerose schwimmen lassen, ein Wassereis gelutscht, Wassersorten verkostet und noch einiges mehr.
Am meisten Spaß hatte sie beim Installateur-Spielen, wo wir am Freigelände ein WC und ein Waschbecken an eine Wasserleitung anschließen durften.
Zum Glück gabs Gummistiefel und Regengewand zum Ausborgen dort! :-)

Die zum Thema passenden Shirts habe ich noch schnell am Abend vor der Abreise genäht, das Herzchen-Shirt habe ich mir von Frau Pippi abgeguckt.



Die Fische für das hellblaue Shirt hat meine jüngere Tochter selbst ausgesucht; das Argument, dass man einen blauen Fisch auf einem blauen Shirt vielleicht nicht ganz so gut sieht, hat sie mit guten Gegenargumenten (Tarnung etc.) abgeschmettert.


Schnitt beide Shirts: Ottobre 2/2010, Herzchen-Jersey von Stenzo, blauer Jersey von Stoff&Stil, Fisch-Applis von einem Ebay-Fund aus Südkorea


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen