Mittwoch, 2. Juni 2010

Knochen, Schädel und Skelette

Meine Große, L., siebeneinhalb, steht schon seit langem auf alles Knochige. Zu ihrem sechsten Geburtstag hat sie sich am meisten über ihr zusammensteckbares Skelett gefreut, ganz links im Bild. Es heißt "Skiri" und darf uns sogar in den Urlaub begleiten, auch wenn schon ein paar Knochen fehlen. Auf dem Bild sitzt es neben Schädel "Yorik" und Skelett "Sketti".

Entsprechend oft habe ich den Auftrag, Skelett- oder Totenschädel-Klamotten zu nähen. Hier zwei Shirts vom letzten Winter (Antonia und Hilde) und die Rückansicht von unserem Brillen-Skull-Shirt, das ich euch schon gezeigt habe.

Diesmal durfte es etwas mädchenhafter sein.
Aus einem herrlich bunten Alexander-Henry-Stoff hat L. sich eine Schädel-Tunika nach dem Oona-Schnitt bestellt. Gestern Nacht fertig geworden, wird damit heute gleich die Lehrerin erschreckt. :-)




Kommentare:

  1. gut, dass ich hier schon mal Ideen sammeln kann, bis meine Tochter in dem Alter ist und solche Vorlieben entwickelt *grins
    Tolle Stöffchen hast du zuhause! (und Velours) - nur eure "Puppen" sind a bissl mager^^

    AntwortenLöschen
  2. Haha wie cool ist das denn? Ich steh ja auch sooo auf Skulls! :)
    Und Mäuschen wird notfalls zwangsbeglückt *harhar*

    AntwortenLöschen