Donnerstag, 21. Oktober 2010

Tinka & Bella

Endlich kann ich wieder etwas Neues vorzeigen - am Projekt "Tinka-Bella" habe ich deutlich länger gearbeitet als geplant.
Eigentlich hatte ich nur beim Stoffekontor einen orangefarbenen Kuschelstoff ausgesucht, um daraus eine "Querida" von Farbenmix für milde Herbsttage zu nähen. Aber wie es so geht ... als ich endlich bereit war loszulegen, war es irgendwie schon zu kalt.

Also neuer Plan her - Kuschelstoff wird zum Futterstoff und neuer Außenstoff muss gekauft werden. :-) Statt "Querida" wird eine "Tinka" vom Tinka-Bella-Schnitt genäht.

Lila Breitcord besorgt und fleißig drauflos gearbeitet ...
Frau Tochter wünscht Knöpfe statt Reißverschluss - ok, ok, wird gemacht. Dann plötzlich ist das Ding endlich fast fertig und Frau Kitzkatz muss feststellen, dass keine passenden Knöpfe im Haus sind. *kreisch* Im Bastelgeschäft gibt es auch keine, also ... Knöpfe selber machen! Yeah!
Das hat dann noch einmal einen ganzen Tag gedauert, ging aber mit Hilfe dieser Anleitung: http://www.burdastyle.com/techniques/fabric-covered-buttons gar nicht schwer.
Und heute konnte das Teil endlich ausgeführt werden.


Natürlich musste ich auch die "Bella"-Mütze dazu nähen, denn L. meint, wenn die im Schnittmuster dabei ist, gehört es ja wohl so und nicht anders. Ja, eben.


Noch ein schnelles Foto vor der Schule ...


Schnitt: Farbenmix "Tinka-Bella" in 134; lila Breitcord von Komolka Wien, orangefarbener Kuschelstoff vom Stoffekontor, Bündchen, Nicky und Samtband von Michas, Stickdateien von Emblibrary und Huups, Knöpfe von Frau Kitzkatz *g*


















































1 Kommentar:

  1. Oh das sind aber tolle Farben! Schön die Kombi für graue Herbsttage!

    Lg Shiva

    AntwortenLöschen