Donnerstag, 25. November 2010

Baby-Patchwork-Schlafsack

Für das November-Projekt in unserem kleinen, feinen Nähforum habe ich den Ende Dezember erwarteten Babybuben Finn benäht.
Aus dem schönen Baby-Nähbuch von Anna Maria Horner habe ich mir den Patchwork Sleeping Sack ausgesucht:


Am Anfang war das Projekt etwas zeitintensiv und meine Kinder haben sich ziemlich zerkugelt über ihre dumme Mutter, die zuerst Stoffe zu kleinen Quadraten zerschneidet, diese dann mühsam zusammennäht zu einem großen Stoffquadrat ....

... nur um selbiges Quadrat dann anhand der Schnittteile wieder zu zerschneiden.
Naja, das gehört wohl zu den Dingen, die nur Näh-Verrückte verstehen können. :-)
Wunderbarerweise ist mir hier ein komplettes UWYH-Projekt gelungen - ich habe absolut nichts neu eingekauft, sondern alles Nötige in meinen diversen Kisten und Kästen gefunden.
Sogar ein Anna-Maria-Horner-Stoff hat sich ins Patchwork verirrt.

Puppe Anni passt schon mal prima in das Teil hinein - ob Baby Finn den Schlafsack auch gemütlich findet, werde ich erst in ein paar Wochen erfahren.

Schnitt: Anna Maria Horner; Stoffe: Anna Maria Horner, Tilda, Stoff&Stil, Michas Stoffecke; grünes Klettband: Lieblingsstücke



Kommentare:

  1. da mache ich große Augen: der Patchwork Schlafsack ist außer toll nur noch toll! Meine vollste Bewunderung dafür!

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine Arbeit! Aber eine sehr schöne Idee!

    LG Shiva

    AntwortenLöschen
  3. Wow, der sieht toll aus und Finn wird darin super schlafen.
    So schöne Stoffe.
    Lg
    Alexandra (alexa71)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das war sicher auch viiiiel Arbeit, aber hat sich total gelohnt!
    Und dein Stoffrestekranz ist auch super geworden - und hat ja gar nicht so lange gedauert! ;)

    AntwortenLöschen