Mittwoch, 23. Februar 2011

Patch-Block-to-go


Bei mir dauert alles immer ein wenig länger ...
Ein paar Tage vor Weihnachten ist von meiner einzigen "echten" Tante ein hübsches Päckchen eingetrudelt, in dem sich zwei liebevoll ausgesuchte Bücher befanden.
Und - yeah! Applaus! - schon jetzt, zwei Monate nach Weihnachten, habe ich es geschafft, ihr ein "Dankeschön" zu nähen.

Nach dem "Notizblock-to-go"-Ebook von Farbenmix habe ich dieses Eulen-Notizbuch gepatcht.


Ganz gerade sind meine Patch-Dreiecke und -Streifen nicht geworden - das exakte Arbeiten ist ja nicht unbedingt meine Stärke -, aber so einigermaßen habe ich das hinbekommen, was ich wollte.


Jetzt wird das hübsche Stück verpackt und mit der Post auf die Reise geschickt - ich hoffe, es kommt gut an.

 
Liebe J. und liebe D., die ihr im März Geburtstag habt: Jetzt ist die letzte Chance, "Nein danke!" zu rufen, wenn ihr ein Geburtstagsgeschenk in der Art wie dieses hier lieber nicht möchtet. *wink*



Sonntag, 13. Februar 2011

Recycling-Shirt


Eigentlich wollte ich schon lange ein Shirt mit dem Farbenmix-Sneakers-Jersey nähen und eigentlich wollte ich eine große Schuh-Applikation mit echten Schuhbändern und Ösen darauf machen.
Eigentlich. Aber dann war ich erstens etwas zu faul dazu, zweitens hatte ich so meine Zweifel, ob Frau Tochter dann nicht in der Schule die ganze Zeit mit Schuhbänder ein- und ausfädeln beschäftigt sein würde, und drittens habe ich mich vor kurzer Zeit von einem alten Marithé+Francois-Girbaud-Shirt getrennt und dabei diese schicke Bauchtasche vom fusseligen Shirt abgeschnitten:

Die Tasche hat wunderbarerweise genau das gleiche Grau wie der FM-Jersey und da habe ich, ohne lang zu überlegen, ein "Fanö"-Shirt für L. mit einer etwas anderen Bauchtasche als sonst üblich genäht.
Eigentlich (schon wieder!) war das Shirt als weiteres Kombi-Teil zur kürzlich fertig gestellten "Zilli" gedacht, aber das passt wohl doch nicht so ganz perfekt, auch wenn überall Sterne drauf sind:

Also wird es wahrscheinlich einfach nur zu Jeans getragen werden.
Und L. hat schon reklamiert, dass sie aber auf jeden Fall noch ein "echtes" Sneakers-Shirt mit Schuhbändern braucht.
Naja, nächsten Herbst dann ...

Mittwoch, 9. Februar 2011

Stars-Kombi


Yes, I can! :-)
Ich habe zum ersten Mal (außer "Oona") eine Kombi genäht, und das nicht einmal geplant.



Weil wir hier diesen Monat "Rock" als Nähprojekt haben und meine Töchter sowieso ständig meckern, warum Mutter keine Röcke näht, habe ich mit einer "Zilli" von Farbenmix begonnen. Damit es nicht so langweilig "nur Jeans", aber trotzdem unbedingt cool ist, sind ein paar Sterne draufgekommen. Und dazu gabs dann noch ein passendes Shirt.



Für das "Fanö"-Shirt habe ich endlich mal einen hübschen Sternenjersey von hier verarbeitet.
Und eigentlich wollte ich mal ein schnelles Shirt ohne Applikation machen, aber meine Tochter hat gleich gemeint, da müssen UNBEDINGT noch Jeans-Sterne mit drauf.
Na gut, stimmt ja auch.


Rückenansicht, steif wie ein Stecken:



Und hier noch ein paar Details:











Schnitte: FM Zilli und FM Fanö, Stoffe von Michas, Stenzo und Minimenschundco




Mittwoch, 2. Februar 2011

Streichelstoff verarbeiten


... das habe ich mich diesmal getraut.
Ich habe ja so einige Schätzchen zuhause, die ich ab und zu mal anschaue, aber dann doch nicht verarbeite, weil es mir leid tut, in die schönen Stoffe hineinzuschneiden.

Aber manchmal kommt mir eben doch auch für solche Stoffe eine Idee, die ich unbedingt umsetzen möchte, und so habe ich dieses lange gehütete Stückchen Oilily-"Gnomy"-Jersey nun zerschnitten:

Der ideale Schnitt, um solche schönen Stoff-Raritäten zur Geltung bringen, ist meiner Meinung nach Farbenmix-Hilde.

Claudia war so nett und hat mir mit ihrem wunderbaren Stick-Programm den Wunschtext für eine Postkarte digitalisiert - an dieser Stelle nochmal ganz, ganz herzlichen Dank dafür!
Auf die selbst gemachte Briefmarke hat auch der schöne Peppauf-Stempel super gut gepasst.



Schnitt: Farbenmix Hilde, Stoffe: Oilily Gnomy Jersey, hellblauer Jersey von Super4Kids, blauer und roter Interlock von Hilco