Freitag, 25. März 2011

Nixen-Party, Teil 3


Der Wahnsinn geht also weiter! ;-)
Vielen Dank an dieser Stelle für eure zahlreichen Kommentare zum vorhergehenden Post - ich habe mich über alle sehr gefreut!
Allen, die sich beim Betrachten meiner Party-Vorbereitungen inzwischen nur noch wundern können, möchte ich diesmal zu Beginn etwas erklären: Eigentlich HASSE ich Kinderpartys. Ich beobachte herumwuselnde, fröhliche Kinderscharen sehr gerne von außen und freue mich darüber, aber mittendrin im Gewimmel bin ich eigentlich nicht so gerne.
Damit ich eine Party bei mir zuhause trotzdem fein finden kann, bereite ich gerne alles Mögliche dafür vor, denn erstens macht mir DAS enorm viel Spaß und zweitens hilft mir ein Plan im Hinterkopf, mich später im Party-Chaos zurechtzufinden.


Die Nixenröcke haben nun doch einfache Bauchfrei-Tops dazubekommen, wobei ich mir so wenig Arbeit wie möglich gemacht habe: Einfach zwei Stücke für Vorder- und Rückenteil zugeschnitten, einen Seestern aus altem Paillettenstoff mit Geradstich aufgenäht und alles rundherum mit der Overlock runtergeradelt. (Hinterher - da ist man ja immer schlauer - habe ich mir dann gedacht, ich hätte einfach ganz aufs Säumen verzichten können, dann wäre es noch schneller gegangen.)


Hier noch die Dosen für unser Unterwasser-Dosenschießen:


Countdown: Noch vier Tage bis zum Geburtstag, noch sechs Tage bis zur Party. :-)

1 Kommentar:

  1. Ich versinke gleich im Boden...noch immer habe ich nichts für den Geburtstag meiner Tochter gemacht...und du kommst mit dem nächsten um die Ecke !! Hut ab !!! Jetzt zaubere ich mich noch klein und erscheine auf dieser super Party als Geburtstagsgast.
    Ganz liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen