Mittwoch, 20. Juli 2011

Alles in Burda?


 Sicher nicht! Deshalb besser: "Burda, zurechtgestutzt."

Burda-Hefte. Ich kaufe sie brav fast jeden Monat, denke bei dem einen oder anderen Modell: "Sieht gar nicht mal schlecht aus.", und dann stecke ich sie ins Regal zu den anderen.
Diesmal sollte alles anders sein, in der Burda 7/2011 hat mir gleich einiges aus der Kategorie "The Tourist" gefallen. Also: Stoffe bestellt, lange gewartet, dann endlich drauflosgewerkelt.
Aus Modell 114 und 115 wollte ich mir eine schicke Kombi nähen, möglichst ähnlich wie in der Zeitschrift.

Das deprimierende Ergebnis, in dem ich aussehe wie eine Schachtel ... äh ... Kiste mit 50:


Deshalb: Einmal schnell fotografieren lassen und dann: Ran an die Schere! Schnipp-schnapp ... und nochmal mit Ovi und Cover drüber, und dann:


Ein ausgefallenes Outfit ist es jetzt nicht mehr, aber für den Weg zum Supermarkt langt es allemal. Ich trage oben Kleidergröße 36/38 und unten 34/36, da kann man schon etwas zarter aussehen als in Burda, oder?

Nachtrag von Kater Maxi: Vergiss die ganze blöde Näherei, zeig mal mich! Mein doofer Bruder macht sich in diesem Blog schon genauso breit wie im echten Leben.

Kommentare:

  1. na sieht doch gleich besser aus! Ich muss bei Burda auch immer was ändern, das passt einfach nicht gscheit...

    Die Schuhe sind super, die hab ich auch ;-) Sehr bequem, gell...

    AntwortenLöschen
  2. Das Wickelshirt fand ich jetzt gar nicht so doof, aber das letztendliche Ergebnis sitzt schon noch besser. Burda kaufe und nähe ich sehr selten, weil ich die Anleitungen so umständlich finde.
    Und das Kinderkleidchen, das ich dieses Jahr versucht hatte, passte auch nur mit Anpassungen.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  3. wie heissts in der Werbung: Schaut doch gleich besser aus :-)

    Eure zweite Katze ist ja auch ein Riese
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. ...schade um die viele Arbeit...aber wenigstens gefällt es dir jetzt! das wickelshirt wollt ich auch schon nähen...mal sehn, ob ich's noch wage :-)
    eigentlich passe mir die Burda Schnitte recht gut...

    schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ehrlich gesagt, sieht die überarbeitete Version deutlich "frischer" aus. Burda-Schnitte habe ich bisher kaum genäht, mehr Ottobre.
    LG,
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Mir haben die Burda Schnitte auch nie gepasst, musste immer was ändern.
    Mir gefällt der Rock nach der bearbeitung viel besser.
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. ich kenne das von burda, auch ich kaufe sie hin und wieder und doch landen sie wieder im regal. irgendwie finde ich die anleitungen immer bisschen blöd, oder ich bin zu blöd *lach*
    deine kombi gefällt mir jedenfalls gut!
    lg angela

    AntwortenLöschen
  8. Haha you made my day! :-) Du hast das beste rausgeholt. Heb Deine Burdazeitschriften noch auf und dann mach im Herbst ein schönes Halloweenfeuerchen damit im Garten ;)

    AntwortenLöschen
  9. hrmpf, die Kombi hätte mir im Magazin auch gefallen. Mit deiner "das tapfere Schneiderlein"-Lösung mit dem beherzten Griff zur Schere liegst du goldrichtig! Steht dir jetzt viel besser

    AntwortenLöschen
  10. Super was du draus gemacht hast, und wie gut du zu eurem Sommerflieder dazupasst ;-)
    lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anneliese....ich finde du siehst klasse aus....vorher fand ich den Rock nicht so schön...aber hatte nie was von Kiste....oder Schachtel.....übrigens ...bei mir passt Kiste von hinten...und fast 50er Schachtel von vorne...lach !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Burda hab ich noch nie genäht...ich hab mal reingeschaut und gleich wieder zurückgelegt weil alleine den Schnitt abzuzeichnen...große Überwindung...aber leider nähe ich wirklich kaum was an Kleidung für mich..eigentlich schade...du siehst auf jeden Fall super aus...ggvlg emma

    AntwortenLöschen