Sonntag, 17. Juli 2011

Lauter Kleinigkeiten

In diesen Tagen durfte ich mit Beate meine 100. regelmäßige Leserin begrüßen - herzlich willkommen!
Ich freue mich sehr, dass ihr alle immer mal wieder bei mir vorbeischaut!
100 Leser sind wohl ein klassischer Anlass für eine Verlosung - ich bin schon eifrig am Nachdenken und Tüfteln, womit ich euch eine kleine Freude machen könnte. Mehr dazu irgendwann in den nächsten zwei Wochen.

Inzwischen habe ich meistens im Garten gearbeitet hauptsächlich Kleinzeugs genäht.
Zunächst einmal zwei kleine Strand-Geldtäschchen nach dem Ebook "Filipa" von Buntiges bei Dawanda (gerade heute hat sie es rätselhafterweise nicht im Shop).




Mein Mann hat sich so ein Täschchen bei mir bestellt und natürlich musste es für ihn so schlicht wie möglich sein, deshalb habe ich einfach schwarzes Neopren genommen. Mein Täschchen ist ein wenig bunter geworden. Der Schnitt ist derartig einfach, dass ich es kaum glauben konnte. Man braucht nur ein Rechteck Stoff (bzw. zwei, mit Futter) und einen Reißverschluss, und mit vier kurzen Nähten ist das Teil auch schon fertig. Eigentlich sollte man meinen, dass man dafür nicht extra ein Ebook kaufen muss, aber selbst jetzt, wo ich zwei davon genäht habe, verstehe ich immer noch nicht ganz, wieso aus einem Rechteck ein Täschchen mit vier dreieckigen Seiten werden kann. Naja, Geometrie war noch nie meine Stärke ... Die Investition ins Ebook hat sich in meinem Fall jedenfalls ausgezahlt.

Hier kommt ein Suchbild: Was ist die genähte Kleinigkeit auf diesem Bild?



Kater Fritzi hat sie mit seiner Nase eindeutig identifiziert: Baby Lena hat neue Schuhe bekommen, nach einer super Anleitung von hier.


Und jetzt wisst ihr schon, wohin ihr schauen müsst ... ;-)


F. meinte, dass Lena im Sommer auch noch offene Schuhe braucht, und deshalb haben wir ihr welche nach einer Anregung von hier verpasst.


Heute ist ein prima Tag für Badeschläppchen, deshalb bleibt die Nähmaschine wohl unberührt und wir machen einen Familiennachmittag im Freibad. Schönen Sonntag euch allen!

Edit: Mit dem Link von Frau Nadel und Faden könnt ihr das Wunder, wie aus einem Rechteck vier Dreiecke werden, kostenlos nachnähen. :-) Danke!

1 Kommentar:

  1. Wow. Babylena darf ich hier nicht herzeigen, sonst muss ich auch so tolle Sachen nähen ...

    Zu dem Tetraedertäschchen: hättest du meine kleine Rubrik "Anleitungen" am Blog gesehen, hättest du das eBook nicht kaufen brauchen, da gibt es eine Anleitung for free. ;-)

    Nähen ist lustiger als Gartenarbeit. :-)

    liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen