Montag, 19. September 2011

Stars & Stripes & Fish


Noch mehr Katershirts! Kater Fritzi ist seinen dicken Verband los und brauchte neue Klamotten zum Schutz seiner langen OP-Naht. Grüne Sterne stehen ihm nur so mittelmäßig, finde ich, außerdem war ein längeres Halsbündchen gefragt, weil die Naht ziemlich weit in den Nacken reicht:


Sowieso stehen ihm Streifen viel besser, finde ich.
Nach 10 Tagen konnten wir endlich mit dem starken Antibiotikum aufhören und so ganz ohne Medikamente ist er zum Glück wieder viel mehr "unser" Fritzi und will nicht mehr den ganzen Tag im Kleiderschrank versteckt liegen.


Leider hat der Pathologe festgestellt, dass bei der OP nicht alles erwischt wurde - an der Stelle, wo sie das Schulterblatt durchtrennt haben, haben sie leider auch die Ausläufer des Tumors durchschnitten. :-( Also eine sehr schlechte Prognose für meinen Liebling. :-( Nochmal schneiden kommt nicht in Frage, allein schon, weil an dieser Stelle gar nicht mehr weggenommen werden kann, und die "Methode der ersten Wahl" laut Tierklinik, nämlich Bestrahlung, wollen wir ihm auch nicht zumuten. Dazu müsste der Kater über längere Zeit einmal die Woche in die große Stadt reisen, jedes Mal eine Narkose bekommen, es gibt das Risiko von Verbrennungen und vor allem: keine Garantie für ein Verschwinden des Tumors, nur ein Hinauszögern des Verlaufs. Das alles bei Kosten von etwa 2500 Euro.
Wir werden es deshalb mit alternativen Sachen probieren (Spinnengift, Algen ... mal schauen) - und hoffen, dass er noch das eine oder andere angenehme Jahr bei uns verbringen darf.
Einstweilen chillt Fritz in der Sonne (gestern, denn heute ist es kalt und regnerisch):


Dieses Wochenende hat außerdem unser vereinsamter Gartenteich-Koi endlich neue Freunde bekommen.
Die Kois waren in der Tierhandlung für dieses Jahr schon ausverkauft, deshalb hat mein Mann Jiruda drei Goldfische als Kollegen mitgebracht - der Koi war sichtlich sehr erfreut. :-)

Kommentare:

  1. Ich finde Deine Katzenbekleidung echt klasse. Drücke Euch die Daumen das alles gut geht mit Eurer Katze.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Frizi ist soooo süß! ...und gutmütig : ich könnte meiner Zwei niemals sowas anziehen. Ich glaube, die würden diese edle Bekleidung in 1000 stücke zerfetzten.

    Katzenshirts sind wieder genial - genailer schnitt und tolle stoffe .... mir fällt'
    s auf, keine Applikationen?!? Die nächste könntest Du mit einem "Catinator" Schrift veredlen.

    Ich wünsche Euch noch eine laaaaaaange Kuschelzeit mit diesem entzückenden Kater : er soll nicht leiden und so viel Spaß und Liebe wie möglich noch erleben


    P.S.: irgendwie ist ganz schon schwer bei dir zu posten ..... jetzt bin ich 3 mal rausgeflogen :(

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Grüße von unserem George - er könnte Fritzis Zwilling sein. Er ist schon ganz neidisch auf die tollen Katzenpullover und beantragte diese statt Winterfell. Er meint das wäre ja viel pflegeleichter als sein ständiges putzen. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh, das wollte ich immer früher mit meinem Bruder machen: Der Katze Puppensachen anziehen-hat aber nie geklappt.
    Tolle Fotos!!!
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Er ist ja soo knuffig aus in den Shirts, einfach klasse. Ich wünsche ihm weiterhin gute Besserung und dass es ihm noch ganz lange gut geht.
    Wir haben das Schlimmste gerade hinter uns. Unser einer Kater ist im Sommer umgebracht worden. Da leiden auch die Zweibeiner mit...
    LG,
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    Ich bin schwer begeistert von deinen Kreationen!! Bin über deinen Blog gestolpert, als ich mich für ein Pfauenkostüm für meine 6-Jährige inspirieren lassen wollte - und siehe da, schon hab ich ein super Bild vor mir, wie es aussehen sollte :o) Da ich aber (noch) keine Nähexpertin bin, hätt ich ein paar Fragen. Vielleicht hast du Lust und Zeit, mir ein wenig zu helfen? Tät mich voll freuen! Hier meine email: nicole.dorfer@gmx.net

    Danke!!

    AntwortenLöschen