Montag, 3. Oktober 2011

Dancing Queen


Vergangenen Samstag war F. wieder zur Geburtstagsparty bei Freundin L. eingeladen, die wir letztes Jahr mit einer Nixen-Tasche beschenkt hatten. Weil meine To-sew-Liste ohnehin unendlich ist, habe ich F. gefragt: "Na, was wollen wir denn für L. Schönes zum Geburtstag KAUFEN?"
Sagt das gute Kind: "Ich dachte schon, du würdest ihr etwas NÄHEN." Ach so.
Und sie wusste auch gleich, was ich nähen soll: ein Shirt. Ja dann - vergiss die Liste, näh das, was verlangt wird. ;-)


Freundin L. steht immer noch auf Mode, allerdings darf es nicht mehr so "lieb" sein wie letztes Jahr. Außerdem geht sie gemeinsam mit F. in den Ballettunterricht und ist dort der Star - bei ihr sehen die Übungen immer am perfektesten aus. Und der Tanzkleid-Interlock wollte ohnehin schon ganz, ganz lange angeschnitten werden. ("Mama, geht sich dann aber eh noch etwas FÜR MICH aus diesem Stoff aus?")


Damit meine Mädels Bescheid wissen, haben wir Abbas "Dancing Queen" auf YouTube rauf- und runtergehört und ich bekomme den Ohrwurm jetzt nicht mehr los - HILFE!


Schnitt: FM Leni, Stoffe von Serukid (Ballerinas), Michas (lila Jersey), Stoff und Stil (Paillettenstoff) und ein kleines Stückchen Michael-Miller-TaDot von Fabric.com

Kommentare:

  1. Waaaahnsinn!

    Anfänger sticken, Profis applizieren!

    Wieder mal sprachlos!

    AntwortenLöschen
  2. Selbstgenäht ist doch auch viel toller als gekauft!
    Das Shirt gefällt mir sehr gut, vor allem die Ballettschuhe finde ich große Klasse.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Das würde meiner kleinen Tanzmaus auch gefallen.
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein tolles Tanzshirt, perfekt! Und die Ballerinas... super!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen