Dienstag, 11. Oktober 2011

Gruselparty reloaded (2)


Nur noch vier Tage bis zu unserer Gruselparty!
Inzwischen habe ich wieder einige Vorbereitungen geschafft. Die bei der Party eingesammelten Goodies können dieses Jahr stilgerecht in großen Kürbis-Taschen eingesackt werden.
Diesmal habe ich aufs zeitaufwändige Sticken verzichtet und einfach ungefütterte Taschen aus orangefarbenem Baumwollstoff genäht und mit Flockfolie verziert.

Am Küchenfenster wohnen vorübergehend einige bissige Damen:


Die Fotokarton-Fledermäuse an der Wand haben mir neulich bei Smila/Sabine so gut gefallen, dass ich auch einige für unsere schrille Tapete ausschneiden musste:


Natürlich darf auch bei dieser Party die obligate Schatzsuche nicht fehlen. Die Spinnen-Schatzkiste kommt schon das vierte Jahr zum Einsatz, diesmal soll das Versteck als Puzzle gesucht werden. An zwölf verschiedenen Stationen werden je zwei Puzzleteilchen versteckt sein, dann wird gepuzzelt und dann:


... wo bitte soll das denn sein???

Und wenn diese Frage geklärt ist, gehts ran den Schatz:


Kommentare:

  1. Wow, ich find das immer wieder SOO toll, wie du dich für deine Mädels ins Zeug wirfst.

    Hach, wenn ich nochmal so jung wäre, würde ich dich sofort für eine Gruselparty engagieren ;)

    ganz liebe Grüße

    Verena

    AntwortenLöschen
  2. Deine Ideen sind der Hammer, so eine Gruselparty hätte ich auch gern gehabt. :D

    Die Schatztruhen Idee finde ich super, sowas sollten wir auch mal machen. :)

    LG Nicky

    AntwortenLöschen
  3. Endlich kann ich wieder bei dir kommentieren :o)!
    Ich muss dir doch unbedingt sagen wie gespannt ich deine Gruselparty-Vorbereitungen verfolge...bei uns seht Ende das Monats doch auch noch eine an...und da kommen mir deine genialen Ideen gerade recht :o)...ich find's total klasse was du alles auf die Beine stellst!!!

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen