Dienstag, 25. Oktober 2011

Monster-Maul


Yeah, das letzte von vier Jungs-Shirts ist fertig und ich darf wieder für meine Mädels und mich nähen! :-)
Ich muss aber zugeben, dass es wieder viel Spaß gemacht hat, mal etwas in eine andere Richtung zu nähen.
Heute habe ich noch ein gefräßiges Monster für euch:


Wenn sein Hunger allzu groß wird, öffnet es sein gieriges, weites Maul ...


... und gibt jede Menge Platz zum Süßigkeiten-Bunkern frei:


Theoretisch kann das ganze Monster innen mit Süßkram vollgestopft werden; praktisch sieht der dehnbare Grasstoff von Buttinette dann wahrscheinlich nicht mehr besonders toll aus. Naja.

Auch die Rückansicht ist hoffentlich zum Fürchten:

Kommentare:

  1. das Shirt ist ja genial!

    liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sehr cool ähm furchteinflössend ist das Shirt geworden :o). Toll!!!
    Lieben Gruß von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wie obercool - vor allem die Idee mit dem Reißverschluss - genial :-)))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  4. Deine Jungsshirts sind alle ganz toll geworden!
    So viele coole Details, Klasse!

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Waaaaaaaaahhhh.... ist das coooooool! Ganz, ganz toll!!!

    GLG Viola

    AntwortenLöschen
  6. toll, so eins muss auch noch her, Flauschstoff hat Tochter schon ausgesucht :D

    AntwortenLöschen
  7. wooow, sehr cool!!!!!
    ich hoffe ich darf mir die Idee klauen, denn mein Enkel will schon lange ein Monstershirt. Diesen Grasstoff hab ich zufällig auch zuhause

    LG
    Trixi

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde deine Jungs-Klamotten
    GAAAAAAANZ toll!

    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Anneliese....monstermäßig....wow....echt witzig und cool....wie hast du denn die Sprechblase hinten gemacht....eine Stickdatei....oder ein Applie aus deiner Feder ?!
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Wie genial...das würde dir mein 8jähriger sofort aus den Händen reissen und nicht wieder hergeben :o)!!!

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen