Montag, 6. Februar 2012

Lecker Eis im Winter?!


Vor einiger Zeit hat eine meiner Lieblings-Bloggerinnen, Annika, diesen tollen Katzen-Eiskiosk-Nicky als Jacke gezeigt - da konnte ich als Katzen-Mensch natürlich unmöglich dran vorbei. Nun passen Eisverkäufer-Miezen zwar nicht so ganz perfekt zum Winter und die Farben sind eigentlich gar nicht meine, aber was sein muss, muss sein. :-)

Meine Große mag Longshirts/Tuniken/Kurzkleider über der Hose sehr gerne, deshalb ist eine Farbenmix-"Laura" daraus geworden, mit farblich passenden Ärmeln aus Jersey, damit das Teil nicht zu schwitzig ist.


Bei dieser Gelegenheit könnt ihr mal einen Blick auf einen Teil der chaotischen Bücherwand von L. werfen - kaum zu glauben, aber manchmal bekomme ich trotzdem ein "Mamaaa, ich hab nix zum Lesen!"-Gejammer zu hören.



Die News des Tages kommen mit dem letzten Bild - tadaaa! Seht mal, wofür wir den ersten echten Ferientag genutzt haben:


Für mich hätte es ja nicht sein müssen, aber meine Mädels wollten UNBEDINGT Ohrringe bekommen. Jetzt hoffe ich nur, dass es nicht allzu viel Geraunze gibt, bis die Dinger verheilt sind.

Für heute Abend bis morgen Abend gibt es für Österreich eine BLIZZARD-Warnung, kein Scherz! Wir sind schon schrecklich gespannt, ob das denn stimmt und ob unsere Schnee-Beschwörung nun doch endlich von Erfolg gekrönt wird. :-))

(Schnitt Farbenmix "Laura", Nicky von Hannan Kangas)

Kommentare:

  1. Lecker Schätzken eure Laura....der Stoff hat irgendwie RETROCHARM.
    Das Regal finde ich genial....also die vielen Bücher meine ich natürlich....ich wollt bei meinem Junior stände auch son volles Ding im Zimmer....grins !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Sieht einfach toll aus die Laura!!! Blizzard Warnung?! Geh bitte... das darf doch nicht wahr sein, ich staune!
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. der stoff ist ja wirklich witzig und passt super zum laura-schnitt!

    meine tochter ist auch so eine leseratte und liest oft mehrer buecher gleichzeitig, aber wir haben das glueck zweier guter bibliotheken in der naehe und auch noch die freunde, mit denen man sich austauschen kann, so dass wir hier jetzt dazu uebergehen, vorrangig sachbuecher zu kaufen....

    herzlichen glueckwunsch zu den ohringen!!!

    AntwortenLöschen
  4. Waaah...was ist das denn für ein geniales Stöffchen???
    Das Teil sieht sooo klasse aus...und die Farben stehen deiner Tochter 100%ig (die neuen Ohrringe natürlich auch ;o)!)!!!

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen
  5. Coole Laura. Gefällt mir sehr gut. Und ja, es hat geholfen euer Schnee Beschwörungsshirt. Bei uns liegt Schnee. Zwar nicht viel, aber ein wenig.

    Und nun liebe Anneliese, darf du diese Woche den Schnee genießen und dann bitte ich dich ganz lieb, ein Frühlingsbeschwörungsshirt zu nähen.

    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Leider hat eure Schneebeschwörung viel zu gut geklappt, es will gar nicht mehr aufhören bei uns ;)
    Die Tunika ist toll geworden, vielleicht eine Sonnenbeschwörung? Man kanns nur hoffen :)
    Bin gespannt, wann bei uns der Wunsch nach Ohrringerln laut wird.

    VLG Ena

    AntwortenLöschen
  7. Juhuuuuu, du hast es geschafft!

    Ich bestelle dann schon mal für den 1.März Frühling mit so hm, 16° - alles klar? *gg*

    AntwortenLöschen
  8. wow, das nenn ich mal ne leseratte :) toll! und es ist doch echt großartig, wenn sich kinder fürs lesen begeistern lassen und können!

    und das shirt ist ein echt einzigartiges. den stoff hab ich noch nie gesehen!

    und schließlich noch was zu den ohrringen: ich liebe ja ohrringe absolut!!! aber ich find es noch viel besser, wenn man damit wirklich lange wartet und sich das kind absolut im klaren drüber ist, was es heißt löcher in den ohren zu haben. dass das stechen weh tun kann und dass man dann voraussichtlich für immer durchlöcherte ohrläppchen hat!
    deshalb: daumen hoch für dich als mutter :)
    meine große ist fast fünf und will auch unbedingt löcher. aber sie ist mir noch deutlich zu jung dafür.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen