Freitag, 18. Mai 2012

Susumu Memorial


Vergangenen August ist bei uns etwas Trauriges passiert (ich hatte hier kurz davon berichtet) - aufgrund eines technischen Defektes sind über Nacht drei unserer damals vier Gartenteich-Koi gestorben. Auch L.s Fisch "Susumu", ein "Tancho Koi" (weiß mit orangerotem Fleck am Kopf/Rücken), hat es damals leider nicht geschafft, und L. ist seither immer wieder einmal recht traurig darüber und wünscht sich, die Zeit zurückdrehen und den lieben Fisch wieder lebendig machen zu können. Schon lange habe ich ihr ein Susumu-Erinnerungs-Shirt versprochen und jetzt habe ich es endlich genäht.

Der Fisch schwimmt in einem Aquarium-Herz:


Und für alle Betrachter, die das nicht ganz verstehen, haben wir auf den Rücken noch eine Erklärung geschrieben:


Nach längerer Zeit mal wieder Buchstaben appliziert ...


L. ist mit dem Shirt recht happy - diesen Susumu kann sie wenigstens immer gut sehen. (Der echte Susumu hatte sich gerne, für uns unsichtbar, am Teichgrund herumgetrieben.)



Der eine Koi, der damals am Leben geblieben ist, Jiruda, hat im Herbst übrigens noch drei Goldfische als Kollegen bekommen - die Koi waren in der nächstgelegenen Tierhandlung schon ausverkauft und wir wollten ihn nicht den ganzen Winter allein lassen.

Schnitt: Farbenmix "Leni", türkiser und orangefarbener Jersey von Michas Stoffecke, "Hjerter"-Jersey von Janeas World; Wellen-Jersey-Rest von Znok vom Vorjahr

P.S. Auch dies ist ein Post-auf-Vorrat vom Büro-Laptop meines Mannes aus; ich bin immer noch weitgehend offline, bis mein eigener Computer repariert ist. Aber ich lese fleißig am Smartphone mit! Und am Wochenende darf ich vielleicht wieder etwas Neues hochladen ... vorausgesetzt, Mr. Kitzkatz vergisst sein Gerät nicht in der Arbeit. ;-)

Kommentare:

  1. wunderschön! Motiv und Farben gefallen mir sehr gut - auch wenn die Geschichte dahinter traurig ist.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das Shirt ist wunderschön geworden! Tolle Farb-Stoff-Kombi und so schön appliziert.

    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich ganz toll geworden! So schöne bunte Farben mag ich am liebsten!

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anneliese
    sehr schoen...wieder einmal und was fuer eine Arbeit immer dahinter steht...
    Ich wuensche Dir und Deiner Familie ein schoenes Wochenende
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  5. So ein Klasse Shirt, so toll appliziert.
    Und die Farben finde ich auch große Klasse.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhhh... das ist aber sooooo schön! Ja, Tierliebe kann manchmal traurig sein, aber mit diesem Shirt glaub ich kommt man super damit zurecht!

    GGLG Viola

    AntwortenLöschen
  7. Eine traurige Geschichte ... aber das bezaubernde Shirt tröstet hoffentlich ein wenig über den Verlust hinweg!? Echt tolle Ideen und Verarbeitung! :-)

    lg
    Susanne & Rosita

    AntwortenLöschen
  8. eine schöne Idee:) tol gworden das Shirt:)
    Lg Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Total süßes Shirt, genau meine Farben und eine schöne Erinnerung, auch wenn die Geschichte traurig ist!

    AntwortenLöschen
  10. herrje, die koigeschichte ist aber wirklich eine sehr traurige :(
    die armen fische und die doofe technik!
    ein gedenkshirt ist da echt eine süße idee und hübsch ist es geworden - wie immer!

    allerdings: familie katztaler ist ja der hammer!!!! sooooooooooo schön. würd ich mir auch sofort vor die tür stllen - oder nein, auch in die wohnung! ins wohnzimmer zwischen die zimmerpflanzen :)

    glg und ein wunderbares wochenende
    halitha

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wieder ein typisches Kitzkatz-Shirt - nämlich nicht einfach nur ein Shirt, sondern mit viel Herzblut und Erinnerungen zu etwas ganz Besonderem gemacht! Ich hoffe, es kann Deine Tochter ein wenig über den Verlust hinwegtrösten und so kann sie den geliebten Fisch immer bei sich haben!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen