Donnerstag, 5. Juli 2012

Ferien-Mappe


Wie angekündigt zeige ich euch heute noch ein Anwendungsbeispiel für das Kreativ-Mappen-Tutorial von gestern: Für meine beiden Mädchen habe ich nach dem gleichen Schema Ferien-Bücher gestaltet.
Den Kern bildet wieder ein A5-Ringbuch, mit Stoffen nach Kinderwunsch umhüllt, und innen mit allem, was man für ein Ferien-Tagebuch so brauchen kann.

F. hat für ihr Buch lauter MyAunties-Stoffe von Frau HHL ausgesucht. Vorne und am Buchrücken haben wir die Hülle bestempelt, innen gibt es links jede Menge Platz für Stifte (gaaanz wichtig: auch für Glitzerstifte!), in der Mitte können wir Zeichnungen und Erinnerungsstücke in Klarsichthüllen sammeln (unten am Bild eine Erinnerung an das Mega-Gewitter von Sonntagabend). Am rechten Innenteil habe ich den Stoffbruch im Längsformat angesetzt, so dass wir statt eines Notizblocks ein Heft einschieben können, in dem die Mädchen kurze Tagebucheinträge aufschreiben können. (So wird auch das Schreiben während der Ferien hoffentlich nicht ganz verlernt ...)


Das große Mädchen hat sich ein paar maritime Stoffe ausgesucht und verzichtet leichten Herzens auf die vielen Glitzerstifte. Dafür hat sie eine coole Urlaubsblume auf ihr Ferienheft gezeichnet:


Diese Woche wird von Tenniskurs und Schwimmkurs beherrscht, da gibt es nicht viel Neues, was man jeden Tag eintragen könnte. Aber ich hoffe, dass bei insgesamt neun Wochen Sommerferien doch eine Menge schöner Erinnerungen zusammenkommen, dass wir viel Spaß beim Erstellen und weiteren Gestalten der Ferien-Tagebücher haben und dass die Mädchen noch viele Jahre später Freude daran haben werden, ihre Sommerferienerinnerungen 2012 durchzugucken.

Kommentare:

  1. Tolle Idee!!!
    (und jetzt überleg ich natürlich grad, ob ich das bis morgen noch schaff ggg)

    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  2. YEAH voll lässig! die wären was für meine mädls, vielleicht schaff ich so was in der art noch vor dem urlaub! genial!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine nette Idee! So liebevoll gestaltet fällt das Befüllen doch sicher nicht schwer!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee gefällt mir ........

    Liebe Grüße

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  5. Also das ist die Idee des Sommers. Meine große Tochter hat gestern beschlossen, diesen Sommer einen Roman zu schreiben. Titel: "Liebesgeschichten". Bin ja schon sehr gespannt darauf. und da wir heuer unseren Sommerurlaub auf einem Segelboot verbringen werden, ist dein Tutorial der perfekte Anlass noch zwei solcher Mappen zu nähen. Und ich freu mich schon sooooooooooooo auf meinen Gewinn. seufz. Du hast mich glücklich gemacht .-)

    Lg Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee und von dir wieder super umgesetzt.
    Für meine Große wäre das sicher auch was, meinen Sohn müsste ich warscheinlich
    zum schreiben zwingen, schreiben und lesen ist nicht so seins, Zeitverschwendung ;-)

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  7. eine super idee! und falls es in meinem urlaub ein paar tage regnet, werde ich mir eine mappe wie im letzten post basteln :)
    lg angela

    AntwortenLöschen
  8. Mahhh super! Haben wir doch von der Lehrerin einen Zettel mitbekommen wo unter anderem draufsteht: Wenn ihr Kind möchte kann es eine Ferienmappe führen und alle wichtigen Ereignisse und Fotos einkleben und nach den Ferien mitbringen!
    Und jetzt kommst du mit dieser Mappe an! DANKE die mach ich dir nach!

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  9. eine tolle Idee! das wäre mal was für Lya, die malt doch auch dauern :-))

    gglg andrea

    AntwortenLöschen
  10. Und? :) habt ihr viele tolle Sachen eingetragen??

    Liebe (neugierige) Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen