Mittwoch, 12. Dezember 2012

Jakob der Zweite


Vergangene Woche habe ich euch hier angejammert, dass meine Overlock-Maschine kaputt gegangen ist, während ich ein "Jakob"-Shirt für eine liebe Kundin nähen wollte. Über eure aufmunternden Worte habe ich mich ebenso gefreut wie über eure tollen Tipps, wie ich das kaputte Shirt vor der Tonne retten könnte. DANKE!

Inzwischen ist meine Maschine repariert (der Greifer war verstellt und auch an der Stichplatte war etwas  defekt) und näht, man glaubt es kaum, mit total anderen Einstellungen, die der Mechaniker vorgenommen hat, viel schöner als je zuvor. Juhuu!

Das Shirt habe ich neu zugeschnitten und genäht ... und den ersten Versuch habe ich, wie zwei oder drei von euch empfohlen hatten, in ein kleines Kuschelkissen verwandelt.



Gestern habe ich die Sachen zur Post gebracht und nun hoffe ich, dass dem einjährigen Jakob, dessen allererstes Wort doch tatsächlich TRAKTOR war, sein Shirt und sein Kissen gefallen werden. :-)


Schnitt: Farbenmix "Xater"; Minikissen von Stoff&Stil, Fahrzeuge-Jersey von Lieblingsstücke

Zu den DIY-Christbaumkugeln von gestern habe ich noch eine kleine Ergänzung hinzugefügt. Kirstin /Augusthimmel hatte nämlich die geniale Idee, dass man statt Styroporkugeln auch alte Christbaumkugeln verwenden könnte - und das klappt prima! Ich habe den Text im Post von gestern ergänzt und ein weiteres Foto hinzugefügt.

Kommentare:

  1. das ist ja super daraus ein kissen zu machen! und ja so ein paar einstellungen haben schon so einiges verändert :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Schön das du die Ovi wieder hast!:-)) Da wird der Jakob echt eine Riesenfreud haben...nicht nur ein tolles Shirt, sondern auch noch einen kuscheligen Polster daszu!!!

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anneliese
    das Kissen und das Shirt sind klasse geworden und meinen Jungen haette es mit Sicherheit sowas von gefallen;-)
    Liebe Gruesse Roswitha

    AntwortenLöschen
  4. Ende gut - alles gut! Hast Du super hinbekommen, und zum Glück war Deine Arbeit nicht umsonst!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. schade um das 1. shirt, aber du hast ja eine super lösung gefunden und nun ist die freude bestimmt doppelt so groß

    AntwortenLöschen
  6. Na da hast du ja eine tolle Verwendung für das angefangene Shirt gefunden. Diese Kombi wird bestimmt begeistern.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  7. toll ist das geworden :)
    und ich freue mich, dass du deine overlock offensichtlich ja sogar verbessert wieder bekommen hast :)

    ich grüße dich ganz lieb

    halitha

    AntwortenLöschen