Dienstag, 16. April 2013

Regenbogen-Streifen-Decke


Creadienstag ... heute zeige ich euch ein Projekt, das ich heute Morgen um 6:10 fertig genäht und um 6:15 im Garten bei noch etwas schwachem Licht fotografiert habe. :-)
Nämlich: Die Regenbogen-Streifen-Decke, die meine Schwiegermutter diese Woche zum 65. Geburtstag bekommen soll.  Begonnen habe ich damit vergangenen Freitagabend mit den gelben Streifen und habe mich dann so nach und nach in beide Richtungen vorangearbeitet.


So eine Decke möchte ich schon ziemlich lange für mich selbst nähen ... nun habe ich zwar endlich die Decke geschafft - und es ist sogar (unter Zeitdruck, jaja) überraschend schnell gegangen - aber leider verlässt mich das schöne Stück gleich wieder. Ich habe so einige meiner Lieblingsstoffe eingearbeitet, aber zum Glück sind auch von den liebsten Stöffchen noch ein paar kleine Fitzelchen übrig, die ich dann bei meiner eigenen Decke mitvernähen kann.


Wenn ich die Fotos nicht bei Sonnenaufgang gemach hätte, sondern etwas später, hättet ihr wohl etwas mehr von der Leuchtkraft der Farben mitbekommen, die müsst ihr euch nun leider eher vorstellen ... (oder auf das Entstehungsfoto oben gucken, da sind die meisten Bilder tagsüber entstanden).


Die Rückseite der Decke ist aus Luxusfleece von Stoff&Stil:


Die Einfassung habe ich aus selbst hergestelltem Schrägband gemacht, das ist immer sehr, sehr mühsam. Vielleicht sollte ich den einmal gekauften Schrägbandformer doch suchen und auspacken ...



Ganz zum Schluss, weil es so schön zum Thema "Bunt" passt, zeige ich euch noch unsere selbst gebastelten Einladungskarten zum 9. Mai, da feiern F. und ich nämlich gemeinsam und gleichzeitig Erstkommunion (F.) und 40. Geburtstag (ich).
(Und liebe Freundinnen, die ihr mir etwas schenken wollt und hier reinlest: Ich mag mir eine neue Nähmaschine kaufen und freue mich sehr, sehr über Gutscheine von hier.)


Und mit Decke und Karten schaue ich jetzt zum Creadienstag und gucke, was die anderen heute so Schönes zeigen.

Kommentare:

  1. Oh, wow! Die Decke ist wunderschön geworden! Die Farbkraft kann ich mir gut vorstellen und gerade die länglichen Streifen finde ich für diese Decke optimal. Da wird sich aber jemand freuen...
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. genial! gefällt mir total gut! hoffentlich machst du für dich auch ein. (darf ich mir die idee abschauen?)

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow wow wow... Was für eine schöne decke.
    .. unglaublich deine energie.... Da wird sich die oma bestimmt riesig freuen. Ach und ja das suchen des schrägbandformers würde sich bestimmt lohnen so ein ding ist seehr praktisch ;-) glg stephanie

    AntwortenLöschen
  4. Meine Güte! Ein Traum!!! Ich mag auch eine:)....wenn ich darf, klau ich mir deine Idee...lieben Gruß, dani

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ein Traumdeckchen! Super schön geworden, die leuchtenende Farben machen sofort gute Laune! Ich bin schon auf deine eigene Decke gespannt!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Ein traumhaftes Teilchen!! Wunderschön!
    Du hast sehr genau den Farbverlauf aufgebaut ~ Hut ab!! Das macht natürlich diesen tollen Regenbogen-Effekt aus.

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin sprachlos! Die Decke ist so schön geworden. Ähnlioh soll meine Hexagon-Decke werden. Ich habe jetzt schon gedacht, dass ich mir mein Projekt eine Nummer zu groß ausgesucht habe, aber solche Bilder motivieren mich weiterzumachen.
    Danke für`s Zeigen.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! Die Decke sieht toll aus, die Farben wirken so fröhlich.
    Warum nähst du nicht gleich weiter ;-) , hast dich doch jetzt schon "warm"-genäht :-)

    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Anneliese die Decke ist ja ein Traum!!!! Mehr fällt mir da gar nicht ein! Ganz ganz toll! die Karten sind auch so schön! meine Midi malt momentan auch ständig Regenbogen!!

    Glg Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Frau Regenbogen - ganz ganz herrlich! Ich will auch so eine super tolle Decke ............ am besten sofort!!!

    GLG marina

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön geworden, Anneliese - ich hab sie ja im Forum schon bewundert, da war sie noch nicht fertig! Du musst unbedingt auch eine für Dich nähen, die passt nämlich perfekt zu Dir!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  12. Ein Wahnsinn, alleine beim Anblick geht einem schon das Herz auf! Da wäre ich gerne an Stelle der Beschenkten! ;)

    Glg und hab einen genauso sonnigen Tag, wie deine Decke ausstrahlt!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. oh wow die ist sooo toll geworden.

    Wenn ich decken verwenden würd, würd ich mich gleich bei dir anmelden

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Herrlich! Ich bin voll begeistert von der Decke, so wunderschön. Hoffe, du nimmst dir auch die Zeit, um dir selber eine zu nähen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Boah, eine ganz grandiose Arbeit!!!

    (Nur wundere ich mich, WANN du schon nähst!!! Um so eine Zeit könnte ich niemals nimmer eine gerade Naht nähen ;) )

    Ganz liebe Grüße von
    aennie

    AntwortenLöschen
  16. WUNDERschön! Danke für diese Inspiration :-)
    Da weiß ich doch gleich, was ich als nächstes aus meinen Stoffresten mache :-)
    GLG!
    Dani

    AntwortenLöschen
  17. Eine super tolle Decke, so ein wundervolles Geburtstagsgeschenk.
    Die Idee mit dem Farbverlauf gefällt mir sehr gut, sieht einfach Klasse aus.
    Aber zu so nachtschlafener Zeit könnte ich nicht nähen ;-)

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  18. wunderwunderschön!!
    und immer wieder schön, wie katzen gleich alles testen und in beschlag nehmen :-) ;-)
    und die karten find ich auch wirklich schön! sehr gelungen!
    lg v

    AntwortenLöschen
  19. *hach* die ist ja schööööön! Das verstehe ich, dass man so eine Decke nur schweren Herzens weggeben kann! Aber vielleicht darfst du sie ja ab und zu bei der Schwiegermama besuchen ;)
    Die abgerundeten Ecken finde ich klasse!

    AntwortenLöschen
  20. die decke ist wunderwunderschön - ich mag farbverläufe so gern! tolle geschenk!
    glg eva

    AntwortenLöschen
  21. wow!!!!!!!!!!!
    ist die schön :)
    so eine richtig tolle ReststreifenVerwertung die gigantisch gut aussieht :))

    wir nähen grad an einem Bulls-Eye-Quilt, ich weiß aber noch nicht, ob ich heute dazu kommen einen Post zu schreiben, ich muß nämlich gleich arbeiten...

    wünsch Dir einen schönen Tag!

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach ja, und so ein Schrägbandformer ist was feines ;))

      Löschen
  22. Traumhaft schön! Da wird sich aber jemand bestimmt freuen. Ein herrliches farbenprächtiges Stück ist das und vom Farbverlauf bin ich ganz begeistert.
    Da bin ich ja mal gespannt, was Du Dir für Deine eigene Decke einfallen lässt.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  23. wohoooooooooooooooo waaahnsinn, die ist so eine wucht ♥ bin schwer begeistert, ich hoffe mein drum hier wird auch annähernd so schön... :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  24. Die Decke ist der Wahnsinn!!! Und dann in der Zeit :-O
    Ich sitz hier mit offenem Mund vor Staunen!

    Die Regenbogenhände sind auch eine total liebe Idee - passt so gut zu euch :-))

    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  25. Ein wahrer Augenschmaus, der Farbverlauf ist klasse!
    Eine sehr schöne Arbeit, meine Hochachtung!
    Lg, Sathiya

    AntwortenLöschen
  26. Ein Traum von einer Decke! Ich wünsche dir viel Spaß beim verschenken, du erntest bestimmt ein Paar leuchtende Augen :-)
    Die Einladungskarten sind auch so toll, eine schöne Idee.

    GLG Bea

    AntwortenLöschen
  27. ich bin hin und weg....ein traum, da wird sich aber die schwiegermama ohne ende freuen.
    zur einfassung, da brauchst du kein schrägband machen. ein gerader streifen, den dann zur mitte gebügelt und zuerst mit der offenenen seite annähen, danach nach hinten schlagen und nochmals nähen...reicht

    AntwortenLöschen
  28. wunder, wunderschön!!!! Und die Einladungskarten sind auch der Hit <3 Die Idee merk ich mir :D
    Lg,
    josy

    AntwortenLöschen
  29. Sooo schön, ich dreh durch ! *habenwill*
    Das muss eine ganz besonders liebe Schwiegermutter sein !
    ♥LG Alex

    AntwortenLöschen
  30. Ahhhhh, der Luxusfleece... jetzt versteh ich! Für so ein Werk muss auch die Rückseite passen!

    AntwortenLöschen
  31. du meine güte!!!!!!!!!! das ist der oberhammer!!!!!!!!!!!!!!!!! ich bin wirklich platt und einmal sprachlos!!!! i´m in love mit deiner decke! lg manuela

    AntwortenLöschen
  32. Ohhhh, wow ist die Decke schön geworden!
    Da fehlen mir echt die Worte.
    Liebe grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  33. WOW! Die Decke ist der Wahnsinn! Wunderschön!
    Lg Christina

    AntwortenLöschen
  34. Wow, welch ein Regenbogen :)))
    Sehr schön!!!
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  35. Hallo!
    Wow, was für eine tolle Decke, sie stahlt nur so von schönen Regenbogenfarben! Sehr schön!
    Glg Stefi

    AntwortenLöschen
  36. Traumhaft schön. Muss ich mir merken. Wenn ich mal in Pension bin (in 30 Jahren oder so) näh ich mir auch so eine ;-)

    AntwortenLöschen
  37. Wie kannst du sowas Wunderschönes hergeben, ich dachte nur ich mache solchen Quatsch ;-) und für sich selbst nimmt man sich die Zeit nicht. Wenn ich könnte würde ich dir DAS zum Geburtstag schenken: Ganz viel Zeit nur für dich!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  38. Total toll! In meinem Kopf schwirrt auch schon die Idee einer Patchworkdecke herum, die ich aus Resten machen möchte. Ich hoffe, sie wird auch nur halb so schön wie deine! Die Schwiegermutter wird sich sicherlich riesig freuen :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  39. Wunderwunderwuuuuunderschön! Mehr gibts dazu nicht zu sagen!!! ;) xo

    AntwortenLöschen
  40. Hallo
    Ich habe mir nicht viel aus Regenbogenfarben gemacht... aber in dieser Decke würde sogar ich Regenbogenfarben toll finden. Hut ab und weiter so.
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  41. Die Decke ist dir ganz toll gelungen und schön, dass sie rechtzeitig fertig geworden ist.

    glg
    A.

    AntwortenLöschen
  42. Morgenstund hat Gold im Mund... aber 6:15 habe ich heute dann doch noch geschlummert. ;-). Aber hey, die Decke ist toll geworden. Und hol' mal den Schrängbandformer raus, das geht wirklich super, nachdem man das erst mal eingefädelt hat.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  43. Hei sag mal...hat mein Kommentar noch Platz oder explodiert jetzt Dein Postfach...hihi
    Ja voll begreiflich Dein absolutes *Wundertraumwerk* ist der Wahnsinn...unbeschreiblich schööööön!
    herzliche grüsse DAniela

    AntwortenLöschen
  44. Wie genial ist das denn ... ich bin sprachlos, das wird sicher das allerschönste Geschenk ! LG Robina

    AntwortenLöschen
  45. Die Decke ist ja ein Traum! Und die Idee für die Karten ist auch toll. Einfach aber effektvoll.

    AntwortenLöschen
  46. Wow, soooo schööön! Und warum um Himmels Willen bist du schon so früh auf? Um diese Zeit lass ich mich noch von meinem 2jährigen im Bett boxen und treten ;)
    VLG Ena

    AntwortenLöschen
  47. Hallo!
    Deine Decke ist super toll!!!!!!
    Wie groß ist die fertige Decke? Wie breit ungefähr ist der breiteste und der schmalste Stoffstreifen?
    Man Kann einen Quilt auch ohne Schrägband einfassen.Man näht erst an die Lägsseiten Stoffstreifen,dann an den Kurtzen Seiten. Der Stoff wird vor dem Annähen auf der Vorderseite in der Mitte gefaltet. Dann nach Hinten geklappt und unsichtbar von hand angenäht. An der kurzen Seite Klappt man am Amfang und Ende vor dem Annähen noch ca.1 cm Saum ein. Die Saumenden näht man am Ende blind zu. Gruß Iris!

    AntwortenLöschen