Mittwoch, 18. Dezember 2013

Weihnachts-Mareen die Zweite


Nachdem ich vorgestern das Mareen-Kleidchen für meine jüngere Tochter genäht hatte, konnte irgendwie die Große nicht leer ausgehen und ich musste gestern auch für sie etwas passendes Weihnachtliches nähen.
Aber so einfach ist es dann auch wieder nicht.
Rentiere? Rosa-rote Herzchen? Zu peinlich. Ein Kleid? Zu kitschig. Hachz, aber ein bisschen Kitsch zu Weihnachten muss doch sein, oder? Na gut, die türkis-roten Herzen gehen gerade noch. 
So ein Glück!
Und dazu durfte ich sogar noch eine Zuckerstangen-Appli machen! :-))


Schwestern-Partnerlook in "Mareen" - geht doch, oder? 


Hier noch ein paar Bilder für euch (dass man das Gesicht der Großen nicht sieht, ist kein Zufall):




Kommentare:

  1. Find ich klasse. Und jeder so wie er es mag. Wie toll, dass Mama alle Wünsche (diesbezüglich) erfüllen kann. VLG
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. tolle Pullis hast du genäht,und auch nach Weihnachten noch tragbar
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Auch wieder seeehr schön und die Appli auch wiedee jungstauglich :) super!
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Bilder und tolle WeihnachtsMareens!!! ♥ Ich bin jetzt irgendwie auf Deinen morgigen RUMS gespannt. Woran liegt das??? *gg*

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Die Zucker-Stangen-Mareen könnte direkt hier einziehen ;-) Jetzt kann Weihnachten kommen, oder?

    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  6. Na, das hätt mich aber auch sehr gewundert, wenns bei einem geblieben wäre... das ist pfeilgrad deine Farbfamilie... gibts da bald noch was zu sehen?

    AntwortenLöschen