Donnerstag, 20. Februar 2014

Rainbow-Recycle-Pulli


Gestern Vormittag hab ich mir aus einer spontanen Laune heraus einen RUMS-Beitrag genäht. Eigentlich habe ich gerade sehr viele andere Dinge ziemlich dringend auf meiner Liste stehen und eigentlich hat mich der grippale Infekt, den ich vergangene Woche so einigermaßen übertaucht hatte, nochmal eingeholt, deshalb hätte ich eigentlich entweder was anderes nähen oder mich ins Bett legen sollen, aber naja, Vernunft ist nicht immer meine Stärke.
Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, einem alten grauen Pulli Regenbogenärmel zu verpassen. Zunächst mal habe ich den verflixten Pulli ewig nicht gefunden, ich habe bestimmt eine Stunde lang in allen Schränken und Kartons gesucht. Im Kopf hatte ich nämlich so einen kuscheligen Mohair-Pulli von meiner Mutter in Hellgrau, leider ein sackartiges, untragbares Ding, das wäre ideal zum Umnähen gewesen. Naja, wäre, denn ich konnte es nicht finden. Weil ich aber stur bin, habe ich dann stattdessen meinen fast 20 Jahre alten eigenen mausgrauen Kuschelpulli ausgegraben, den hier:


... die Ärmel abgeschnitten, aufgeschnitten und als Schnittmuster für neue verwendet, Sweat in allen Regenbogenfarben rausgesucht, zu Streifen geschnippelt, mit der Overlock zusammengenäht, das Original-Armbündchen unten wieder dran, oben beim Kragen ein Regenbogenband eingezogen und tadaaa .... fertig. :-)


Ist er jetzt wieder außerhalb der eigenen vier Wände tragbar, was meint ihr? Die vielen Jahre sieht man ihm ja doch schon an ... Meine jüngere Tochter hat jedenfalls gemeint: Pfff, Mama, das musst du schon selbst entscheiden. Ach.
(Übrigens, das sind meine ersten Fotos mit Fernbedienung - ich bin ganz stolz, dass ich kapiert habe, wie das funktioniert! *breitgrins*) Und jetzt ab mit dem Recycle-Teil zu RUMS.

Kommentare:

  1. Manche Dinge mag man nicht einfach wegtun und so aufgehübscht sieht er wieder mehr wie Du aus!!!
    Je länger der Zettel desto mehr Ideen *lach schön das es anderen auch so geht
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal ist Nähen die beste Medizin :0) ich hoffe es geht Dir wieder besser.... Dein Regenbogen-Pulli ist jedenfalls superschön geworden... Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  3. Superschön, so macht Dein "alter,neuer" Pulli gleich gute Laune und hilft beim gesund werden! Deine Regenbogenprojekte gefallen mir immer sehr gut!
    viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Dein neuer alter Pulli ist echt super schön geworden und den kannst Du jetzt sehr gut ausser Haus tragen. Klasse Idee. Ich wünsche Dir eine gute Besserung.

    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  5. Der Pulli ist so super!! Gefällt mir mega gut!!!

    GLG Vroni

    AntwortenLöschen
  6. wunderbar geworden, sieht sehr schick aus! und natürlich ist das auch außerhalb tragbar! bunt braucht die welt! lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Ich find ihn nicht nur "tragbar" ich find ihn "genial"! Irgendwie bist ein bisserl mit upcycling angesteckt, oder? Achtung!!! Das ist die wirkliche Infektgefahr! ;-)

    AntwortenLöschen
  8. absolut kitzkatzgenial ♥ glg andrea und erhol dich rasch!

    AntwortenLöschen
  9. Klar tragbar - typisch du! :-)

    lg
    susanne & rosita

    AntwortenLöschen
  10. Also auf deine Tochter musst du mal gar nicht hören. Der ist durchaus sehr tragbar auch ausserhalb des Hauses. Ich finde er ist total klasse geworden.

    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
  11. Voll Kitzkatz design. Es wird immer regenbogenbunter!!! Aber Dein Style steht Dir und gefällt mir auch!
    Hab mir auch ne Fernbedienung gegönnt und bin nun endlich autark mein Fotografieren. Das ist uns doch schon was wert, gell?
    Damit man endlich nicht mehr auf den Abend, den Mann oder die Kinder warten muß. Denn dann stimmt wieder das Licht nicht, oder oder oder!
    Schön fotografiert und schön geschneidert, meine Liebe!
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Ein super Upcycling Projekt! Man erkennt gleich aus welchem Hause er stammt durch die Regenbogenärmel. Ich muss auch nochmal meinen Kleiderschrank ausmisten und gucken, was man upcyclen könnte.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde deine farbenfrohen Kreationen superschön. Tolles Ergebnis.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  14. Cooles Teil - viel, viel besser als vorher! Jetzt ist er ein richtiger kitzkatz-Pulli! Würde ich sofort nehmen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  15. echt cool..ich hab so vieles was ich nicht mehr leiden mag. Es fällt mir aber verdammt schwer, bzw fehlt mir die Idee was daraus zu machen :(

    supi, LG
    Nanny

    AntwortenLöschen
  16. auf jeden fall ist dieser wunderbar fröhliche pullover auch außerhalb der eigenen wohnung tragbar. natürlich!!! ich fände es glatt zu schade darum. du strahlst so wunderbar damit :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen