Montag, 23. Februar 2015

Fehmarn reloaded


Mr. Kitzkatz hat vergangenen Donnerstag Geburtstag gefeiert. Und weil seine "Hausjacke", der gute alte rote "Fehmarn", in den er Abend für Abend schlüpft, nachdem er den Anzug abgelegt hat, allmählich wirklich schon sehr, sehr abgetragen aussah, habe ich endlich eine neue Version davon genäht. (Noch dazu war das alte Teil nur ein "Probestück" und eigentlich war geplant, dass ich kurz danach eine bessere Version nähe.)
Eigentlich (allmählich stelle ich fest, dass ich keinen Eintrag hier ohne "eigentlich" hinbekomme, jedenfalls nicht, wenn es um Genähtes für meine Familie oder mich geht *g) sollte diese Jacke ja schon ein Weihnachtsgeschenk werden, aber naja, die Zeit. *räusper*
Nun aber habe ich es endlich geschafft. Blauer Fleece mit ein bisschen Schwarz.


Eine interessante Beobachtung ist, dass Fleece im Laufe der Zeit deutlich nachgibt und an Länge/Weite gewinnt. Die rote Jacke hatte, wie ich leider eben erst nachgelesen habe, anfangs zu kurze Ärmel, inzwischen sind die Ärmel zu einer komfortablen Länge ausgeleiert.
Die neue blaue Jacke ... nun ja, mein Mann hat sie ausgepackt, angezogen und gemeint: zu kurze Ärmel! Ich wollte sie gleich nehmen und die Ärmel verlängern, aber mein Mann war nicht bereit, das Teil gleich wieder herzugeben. (-; Und nach einigen Tagen im Gebrauch haben die Ärmel die Komfort-Länge schon so gut wie errreicht. Interessantes Material, Fleece, wirklich!
Tragefoto hätte ich eigentlich keins bekommen, aber so zwischendurch hat mir das Telefon welche gemacht. *g* 


Angenehmen Wochenbeginn wünsch ich euch!

Kommentare:

  1. Braves Handy! Und natürlich tolle Jacke ;-) Dann bleibt zu hoffen, dass Blau wirkt ;-)

    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  2. das ist doch das schönste, wenn die sachen einfach nicht mehr ausgezogen werden wollen. oder? :-)
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Männer sind eben anders ... eigentlich ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht gemütlich aus, tolle Jacke!
    LG
    Nele E.

    AntwortenLöschen