Donnerstag, 5. März 2015

Rainbow MAlotty


Hier mal eine Ladung Schnitt-Werbung, wie ich sie sonst eher nicht mache, also lest einfach weg, wenn ihr sowas nicht gern mögt. (-; Seit gestern gibt es Lotty/MAlotty neu bei Ki-ba-doo und, ganz ehrlich, ich finde, es ist einer der tollsten Schnitte seit langem. Ich bin sehr geneigt, mich von meinen rauf und runter genähten Schnittmustern für eine Weile zu verabschieden, um stattdessen nun das hier rauf und runter zu nähen, denn ich steh drauf.
Ein körpernahes ärmelloses Top untendrunter und ein etwas weiteres, kürzeres Teil aus Sweat obendrüber, das ist so richtig meins. :-)


Leider hatte ich erst gestern Abend Zeit, mich dem Schnitt zuzuwenden, sonst hätte ich wahrscheinlich jetzt schon einige davon im Schrank hängen. Lustigerweise hatten meine Mädels zuerst gar kein Interesse an dem Schnitt, als ich ihnen begeistert ein paar Modelle aus der Probenähgruppe gezeigt hatte ... aber als ich nun gestern mein Shirt anprobierte, haben gleich alle laut "will ich auch" gerufen. ;-) Ich werde also wohl wirklich noch die eine oder andere Version davon produzieren ...


Edit: Und hier habe ich heute noch Tageslichtfotos gemacht ... immer nur diese Abendfotos, das ist ja furchtbar, sorry. ;-)


Und so siehts ohne Sweatshirt aus ... noch etwas kühl. 


Regenbogenstreifenjersey von Sinabambina.
Verlinkt bei RUMS.

Kommentare:

  1. Ein tolles Teil!! Super!
    Grau mit Regenbogen. Schöööön :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag es auch nicht, ja, es geht mir schon leicht auf die Nerven, dass in vielen Nähblogs auf einen Schlag immer die gleichen Schnitte gezeigt werden ( na ja, ich bin da auch eh inzwischen außen vor ).
    Umso überraschter bin ich, dass ich bei DIR richtig begeistert bin, denn das ist tatsächlich ein Schnitt, wie für dich gemacht, und deine Umsetzung lässt wirklich eine persönliche Handschrift erkennen. Da hast du mich mit dem ganzen Trubel versöhnt.
    Ganz liebe Grüße nach Retz!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. einfach nur regenbogenstark!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Im ersten Moment hab ich gedacht, nein, den brauch ich nicht.
    Aber irgendwie freunde ich mich gerade damit an... schaut gemütlich aus!

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Sehr cool geworden!
    Deine Version gefällt mir sehr!!!
    Und der seitlichen Regenbogen ist einfach genial!
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  6. Huch, so dezent heute? Sehr schön!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  7. genau so will ichs auch! das sieht spitze aus! vor allem die Unterteilung am pulli! hechel!
    busserl, kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Das könnt ich ja dann auch probieren ....

    AntwortenLöschen
  9. Absolut spitze deine Malotty!!!

    glg
    susanne & rosita

    AntwortenLöschen
  10. Schön und der Jersey der unten hervorschaut ist ja super.

    Toller Schnitt steht dir super

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin immer mehr und mehr begeistert von dem Stil, den du für dich entwickelst. Da solltest du die Prüfung auch unbedingt nachholen, wäre sicher der Renner!!!!

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja! Mehr davon! Ich mag deine momentane Regenbogen-Einsetzer-Phase soooo gerne! Und mit dem Schnitt wirken sie echt toll!

    AntwortenLöschen
  13. Eine schöne fröhliche Malotty-Variante. Klasse!

    AntwortenLöschen
  14. Wow, deine Malotty-Kombi finde ich richtig schick! Der Regenbogen-Einsatz am Oberteil gefällt mir besonders gut, eine wirklich tolle Idee!
    Varmt knus, Melina

    AntwortenLöschen
  15. Ich will eigendlich gar nicht kommentieren... Schreib ja doch jede Woche das gleiche... Deswegen lass ich nur ganz liebe Grüße da ;)

    LG anna

    AntwortenLöschen
  16. Oh ist das Toll!!!! Ich mag ja Schnitte von Kibadoo - den kauf ich mir auch!! Und deine tollen Ideen immer mit den Einsätzen! Hammer!

    AntwortenLöschen
  17. Auch das hier, ein supertolles Paar, von dem ich begeistert bin.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  18. Ich schleiche schon ein Weilchen um diesen Schnitt herum,....
    Deine Kombi ist einfach nur klasse! Ich finde es so toll, wie du die Farben des Shirts auf dem Sweater aufgegriffen hast.
    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen