Dienstag, 7. April 2015

Kaffe Fassett Garden Chintz Quilt


Ziemlich lange habe ich daran gearbeitet ... aber vergangene Woche ist er doch endlich fertig geworden, der "Garden Chintz Quilt" nach Vorlage aus einem bzw. zwei Kaffe-Fassett-Büchern (Der Garden Chintz aus "Kaffe Quilts Again" hat als Hauptvorlage gedient.). 
Schon im Dezember bin ich mit der Auftraggeberin das erste Mal mit dem Buch zusammengesessen und wir haben über Stoffwünsche gesprochen, über Weihnachten habe ich - vergeblich - versucht, alle Originalstoffe des Quilts aus dem Buch zu bekommen, dann haben wir festgestellt, dass die Originalstoffe gar nicht so wichtig sind und der Quilt vielleicht farblich doch ganz anders aussehen soll ... naja, ein Entwicklungs-Projekt. ;-) Und in vielen kleinen Schritten ist dann diese sehr farbenfrohe Decke entstanden, immer in Abstimmung mit der Auftraggeberin.


[Ein bisschen unglücklich bin ich, das muss ich hier dazwischen einschieben, mit der Qualität der Fotos. Ich habe diese Decke nun schon seit acht Tagen fertig und habe sie immerhin erst vier Tage nach Fertigstellung übergeben, so dass ich - dachte ich - genug Chancen haben würde, sie bei gutem Tageslicht im Garten draußen im Gras zu fotografieren. Äääh. Dann hatten wir vergangene Woche diesen Sturm, Niklas. Ja. Könnt ihr euch vielleicht noch dran erinnern. War nicht so lustig mit den Fotos irgendwie. Einen Tag vor der Übergabe habe ich dann beherzt in einer längeren Regenpause alte Gewichte von einer ehemaligen Uhr zur Hand genommen und den Quilt allem Niklas zum Trotz im Garten abgelichtet, aber so richtig feine Bilder sind das nicht geworden, sorry.]


Und deshalb hier dazwischen die Bilder, die ich drinnen mit dem iPad gemacht habe, da sieht man nämlich besser, wie die einzelnen Quadrate der Decke gequiltet sind (das hat teilweise sehr schlecht geklappt und ich habe einige schaurige Falten eingenäht, wieder aufgetrennt, wieder eingenäht, wieder aufgetrennt und so weiter, bis ich nach dem vierten oder fünften Versuch klein beigeben musste - die Falten gehören dazu), dass es eine Menge Free Motion Quilting im Mittelteil der Decke und am Randstreifen gibt (habe ich zum ersten Mal gemacht, ging aber ganz gut und hat eigentlich viel Spaß gemacht), dass jedes Quadrat auch noch einen mit der Hand gequilteten Kreis enthält (insgesamt 87 Kreise) und dass ich ein Binding von Hand gemacht habe, worauf ich superstolz bin (ich habe es nach dem Tutorial von der Missouri Star Quilt Company gemacht, sonst hätte ich es nicht geschafft, aber damit war es ganz easy). Und jetzt KANN ich das, yeah! (-:


Bei der Rückseite der Decke hatte ich freie Hand, die gefällt mir fast besser als die Vorderseite:

 

Insgesamt habe ich etwa 56 Stunden dran gearbeitet. (Normalerweise achte ich auf sowas nicht, wenn ich eine Decke mache, aber hier rechnen wir Stunden gegen Stunden, deshalb hab ich mitgezählt.) Und jetzt bin ich irgendwie traurig, weil das schöne Projekt zu Ende ist, und brauche ein neues Quilt-Großprojekt - ich mache sowas total gerne. 
Wahrscheinlich wird meine nächste Decke aber kein Großprojekt, das würde zu lange dauern, sondern eine bunte Regenbogendecke für das Spendenprojekt für den Kleinen Kämpfer Sly.


Verlinkt beim Creadienstag.

Kommentare:

  1. Die Decke ist wunderschön, da brauchst du an der Qualität der Fotos nicht zweifeln... bei mir könntest du sie heute im Schnee ausbreiten 8-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Wow wow wow und nochmals wow! Der blanke Wahnsinn. Die Auftraggeberin dürfte überglücklich gewesen sein! 56 Stunden Arbeit. Das sieht man dem guten Stück auch wirklich an. Ich hätte jetzt gar nicht gemerkt, dass die Fotos nicht so toll sind... Ich bin absolut geplättet von deiner Handarbeit!
    VLG Julia

    AntwortenLöschen
  3. absoluter hammer und sooo farbenfroh - chapeau :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt ist mir klar, warum es so lange so ruhig auf dem Blog war...Großartige Arbeit ( ich favorisiere allerdings auch die Rückseite )! Fassett ist wohl auch ein Regenbogen - Designer, stelle ich fest.
    Dann viel Spaß beim nächsten Projekt!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Wow, wie wunderschön! Ich bin gerade selbst dabei, meine erste Patchworkdecke zu nähen und weiß deshalb, wie viel Arbeit das ist - deine ist besonders toll geworden mit den vielen schönen Blumen!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Ein Farbenmeer! Wunderwunderschön ist die Decke geworden, bin wirklich begeistert von dieser Schoenheit. Das ist etwas, was ich nicht mal ansatzweise zustande bringen würde;-). Tolle Arbeit! Lg Verena

    AntwortenLöschen
  7. Himmel, die ist traumhaft schön!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! <3

    LG

    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Diese Farbpracht haut mich total um! Was ist das für eine geniale Decke! Der Kaffe Fassett Quilt hat wohl die gleiche Besitzerin - die Glückliche!

    AntwortenLöschen
  9. Total toll und so schöne knall farben, perfekt für den Sommer.
    Lg Maira

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anneliese!
    Dein Quilt ist wunder, wunderschön! Mir gefällt die Vorderseite am besten :o) . Ich quilte jetzt ja auch schon länger und mir passiert es auch beim Free Motion Quilting, dass ich Falten einquilte. ABER die sieht man im fertigen Quilt nicht mehr :o). Schließlich ist es HANDMADE!!!

    Für die geraden Quiltnähte kann ich dir den Tipp geben einen Oberstofftransporteur zu verwenden und nicht den Quiltfuß für das Free Motion Quilting. Die sind zwar teuer aber es lohnt sich und macht die Arbeit um einiges leichter.
    Nie mehr quilte ich gerade Nähte mit dem normalen Quiltfuß *haha*.
    Vielleicht magst du mal in meiner Galerie auf meinem Blog schauen. Da hab ich Quilts mit ausschließlich geraden Quiltnähten.
    Nur falls du Lust hast zu kucken :o).
    Alles Liebe Dir und tolle Arbeit!!

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön geworden!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  12. Waaaahnsinn!

    Eine wahre Augenweide. Die tolle Kaffe Fassett- Stoffe sind einfach ein atemberaubender Anblick mit all ihrer herrlichen Farbvielfalt. UNd dann die Art, wie du sie zusammengenäht hast. Ich bin sprachlos vor lauter .....

    Liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen
  13. Jeden Tag schau ich mir die Bilder an und ich bin immer noch sprachlos!!
    Einfach super!!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Yeah, endlich ein Fassett-Quilt! Der ist wunderschön geworden! Toll, dass du dich da ran gewagt hast. bei mir liegt das US-Stoopaket noch rum und wartet, in einen Fassett-Quilt verwandelt zu werden - noch trau ich mich nicht ran.
    LG Ines

    AntwortenLöschen