Freitag, 10. April 2015

Kroko Schnabelina Bag & Vorankündigung


Heute zeige ich euch eine ganz besondere Tasche, um die ich mich ... naja, sagen wir es ehrlich, ein klein wenig gedrückt habe. Ich nähe nicht besonders gern Taschen, sofern sie aus mehr als vier oder fünf Teilen bestehen, und ich hasse das Einnähen von Reißverschlüssen. Ich habe deshalb auch schon genug Taschen-Anfragen abgelehnt. Aber gut, manchmal ist es eben notwendig.
In diesem speziellen Fall wollte eine sehr liebe Kundin - sie ist Zahngesundheitserzieherin beim Projekt "Apollonia 2020" - aus alten "Kroko"-Polo-Shirts ("Kroko" ist das Maskottchen der Zahngesundheitserzieherinnen) eine Tasche, groß genug, dass auch ein Ordner hineinpasst. Äh, ja, gerne doch. Oder naja, nicht sehr gerne, aber mache ich. Hab ich Ende Jänner zu ihr gesagt ...


... und juhuu, schon im April hat Frau Kitzkatz die Tasche genäht. Pfeilschnell, weil sie die Aufgabe sofort in Angriff genommen hatte. *hust* Äh, ja, Entschuldigung. Dafür habe ich mir sehr viel Mühe gegeben damit, wirklich! Es ist eine Schnabelina Bag in Medium geworden, mit zahnbesetztem Reißverschluss-Außenfach auf der einen Seite:


... und einem kleinen Außenfach mit recyceltem Polo-Ausschnitt-Verschluss auf  der anderen Seite:


Innen ist die Tasche grün und schwarz und es gibt noch ein weiteres Reißverschluss-Innenfach (sieht man am Foto nicht). 


Dazu noch ein integriertes Schlüsselband mit Krokodilen drauf: 

Die Tasche wurde am Mittwoch kurz nach Fertigstellung abgeholt und gefällt, darüber habe ich mich sehr gefreut, wo es doch so ein Langzeit-Projekt gewesen war. ;-)
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Schnabelina - ich finde ihre Schnitte und Anleitungen beeindruckend und so toll, dass sie diese hohe Qualität auch noch kostenlos anbietet. DANKE!!! Auch mit dieser Anleitung, nach der ich zum ersten Mal genäht habe, bin ich wunderbar zurechtgekommen und habe GAR NICHTS aufgetrennt, obwohl ich das bei Taschen sonst eigentlich immer machen muss zwischendurch. ;-)


Am Ende noch eine Vorankündigung.
Sicher habt ihr schon hier und da viel von der neuen "Hier helfen Elfen"-Aktion für den kleinen Sly gelesen. 
Auch meine Mädels und ich möchten gerne wieder mitmachen und selbst gemachte Dinge zur Versteigerung anbieten - dazu hoffen wir natürlich auf eure Beteiligung. 
Meinen Beitrag muss ich in den nächsten Tagen erst nähen, den Anfang macht daher am Montag meine Große mit einem geloomten Ohnezahn.


Diesen Ohnezahn könnt ihr ab Montag hier im Blog ersteigern - ich hoffe, ein paar von euch sind dann hier dabei!
Habt inzwischen ein sonniges Wochenende!

Kommentare:

  1. Die Tasche ist super! Da ich selbst schon eine Schnabelinabag genäht habe, kann ich deine lange Anlaufzeit verstehen, es sind schon sehr, sehr viele Teile.
    Um beim Thema zu bleiben: Wie viele Gummiringerl braucht man denn für so einen Ohnezahn! Wahnsinn, sieht auch super aus.
    lg Anja

    AntwortenLöschen
  2. DIe Tasche hab ich ja schon bei Instagram bewundert! Voll cool!
    Liebe Grüße,
    Babsi

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja super geworden. Vielleicht nicht unbedingt für jedermann, aber das ist ja das Tolle, das ist wirklich etwas ganz Besonderes und einzigartiges! Und du kannst solche tollen Sachen im Wunschauftrag machen. Genial!
    VLG Julia

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Tasche ist genial! Deine Kundin ist bestimmt begeistert!

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  5. Krokoooooo! Horden von Kindern werden sie lieben! Ich weiß das!!!!!

    AntwortenLöschen