Donnerstag, 29. Oktober 2015

Willi/Elli geht immer


Ich bin gerade nur so mittelfit - bisschen Fieber, Schwindel und sowas haben mich leicht außer Gefecht gesetzt. Deshalb habe ich beschlossen, mal wieder etwas für mich zu tun, und habe mir heute Vormittag etwas genäht.
Die letzten Wochen hatte ich RUMS sowieso immer ausgelassen - Aufträge nähen UND Mini Deckis nähen UND bei Train of Hope mitarbeiten neben dem normalen Alltag, da war für meins dann irgendwie keine Zeit mehr. Diese Woche also eine Ausnahme. :-)
Weil ich aber mit meinen Energien haushalten muss und sowieso die Willi/Ellis vom vergangenen Jahr sehr gerne wieder trage, habe ich nicht lange überlegt oder ein neues Schnittmuster abgezeichnet, sondern das geliebte Ding aus der letzten kalten Saison wieder hergenommen und mir ein weiteres Teil nach bewährtem Muster genäht.
Materialien sind Znok "Doris" von der Stoffprinzessin und eine Menge Uni-Jerseys von Michas Stoffecke, die runden Dinger auf den Armen sind alle appliziert, nur falls jemand fragen wollte (und ja, dadurch wird es etwas steifer, aber das stört mich nicht; hab extra kein Stickvlies untergelegt, damit die Appli-Nähte weicher bleiben).
Foto kriegt ihr heute nur eines - ich habe bei dichtem Nieselregen gerade geduldig zehn oder zwölf gemacht, aber auf den anderen sieht man mir die Begeisterung über das Wetter leider allzu deutlich an.*g*

Verlinkt bei RUMS.

Kommentare:

  1. oh sieht das toll aus!!! gute besserung dir!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Alt, aber gut! Ich glaub, diesen Schnitt muss ich mir irgendwann auch ansehen, steht dir jedenfalls toll, trotz nicht ganz fit sein. Hoffe, es wird schnell wieder besser! <3

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Boah ey, Anneliese, das Shirt ist mal wieder ein Kracher!! Diese Ärmel - ein Traum in Regenbogen. Du musst schon sehr in dir ruhen, um all diese Kreise so perfekt zu applizieren ... Oder ist es bei dir auch so, dass du DURCH solche Tätigkeiten zur inneren Ruhe findest? Es hat ja auch was Meditatives, und durch deinen tollen Einsatz beim Train of Hope ist "Verarbeitungszeit" bestimmt auch sehr notwendig?

    Jedenfalls: Ein tolles Kitzkatz-Shirt an einer tollen Frau!
    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  4. Ja, du schaust überaus begeistert aus ( trotz farbenfrohem Shirt )! Hüte auch schon en zweiten Tag das Sofa/Bett. Irgendwann schaffen sie es halt doch, die Krankheitserreger...
    Gute Besserung!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. gute Besserung! und das mit den applis: einfach genial. mir wird so leicht kalt an den armen... bei den mehreren lagen kann das nicht mehr passieren! muss ich mir merken!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Weißt du, wenn man bei RUMS so runterscrollt, da ist das meiste Grau in Grau - da stechen deine bunten Ärmel so total schön raus!
    Gute Besserung!
    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  7. Sieht gemütlich aus! Und die bunten Ärmel geben einen fröhlichen Farbtupfer - kann man immer brauchen bei grauem Wetter!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  8. Wie schööön!
    Gute Besserung,
    Kathrin :-)

    AntwortenLöschen
  9. Consistency and persistency are the key factors to prove you in the field. This blog actually give us an idea of how to be a consistent and persistent in the field. Embroidery Fonts Free

    AntwortenLöschen