Donnerstag, 30. April 2015

Kaffe Fassett MAkira und ein Glückstag :-)


Heute zeige ich euch meine zweite MAkira, die ich mir vergangene Woche für einen ganz besonderen Anlass genäht hatte. 
Mein Lieblings-Stoff-Designer-Lieblings-Quilter-Lieblings-Farbenspieler Kaffe Fassett war nämlich vergangene Woche zu einem Vortrag in Wien ... und ich hatte mich schon ein halbes Jahr vorher begeistert dafür angemeldet. Zwei Tage vor dem Event hab ich dann einen Rappel bekommen und beschlossen, dass ich unbedingt etwas Passendes zum Anziehen brauche, aus Kaffe-Stoffen. Mein Favorit für feste Stoffe ist ganz klar MAkira, also raus damit. [Natürlich hab ich meinen Ausdruck dann nicht mehr gefunden, ist ja schon wieder ein paar Wochen her, und musste neu kleben, waaah.]


Und dann also, Freitagabend, mein Glücksmoment. :-))) Auf manchen Fotos sieht Herr Fassett ja schon irgendwie, naja, etwas gealtert aus, aber in live und echt sprüht er vor Energie und Farb-Leidenschaft und Begeisterung dafür, seine Art, die Dinge zu sehen, auch anderen zu vermitteln. Genau meins! Denn gerade diesen Farb-Blick finde ich so gut und genau das ist es, was mir am Arbeiten mit Stoff selbst auch so viel Spaß macht. :-)
Zum Book Signing habe ich mich nicht getraut, alle meine Kaffe-Bücher mitzubringen, das wäre mir auch zu schwer gewesen, aber fünf habe ich dann doch gebracht. Links unten plagen sich Brandon Mably und Kaffe Fassett beim Signieren meines Stapels. *g*


Und dann hab ich - jaaaaaa - meinen ganzen Mut zusammengenommen und um ein gemeinsames Foto gebeten. Irgendwie finde ich sowas ja doof und aufdringlich, und wenn die Frau vor mir nicht auch schon gefragt hätte, hätte ich mich wahrscheinlich nicht getraut, aber - was soll ich sagen - ich steh sehr auf solche Erinnerungen, in Wahrheit. Und natürlich haben sie bemerkt, dass ich mir die Mühe gemacht hab, etwas aus ihren Stoffen anzuziehen, und sie haben ein paar sehr nette Sachen drüber gesagt. Ging runter wie Honig.
Was für ein glücklicher Abend! :-)))


Verlinkt bei RUMS.

Mittwoch, 29. April 2015

Katzen-Jacke mit Hindernissen


Hier ist ein Eeeeeendlos-Projekt, das irgendwann doch zu einem glücklichen Ende gekommen ist ... als wirklich schon keiner mehr dran geglaubt hatte. ;-)
Im Herbst hat meine jüngere Schwester zu mir gesagt, sie wünscht sich eine Katzen-Sweat-Jacke nach dem MAlou-Schnitt, in Taubenblau mit Apfelgrün, mit Katzenohren an der Kapuze, extralang mit langen Bündchen und mit Pfotenabdruck vorne drauf. Geht klar, hab ich gesagt, es wird nur ein Weilchen dauern, vor Weihnachten komme ich eher nicht mehr dazu.
Noja.
Im Februar habe ich dann den Stoff bestellt.
Im März habe ich dann zu nähen begonnen.
Und als ich so dahinnähte, ist die Stichplatte meiner Overlock gebrochen. Also nicht die ganze Platte, aber an der Platte gibt es zwei so feine, dünne Stifte, die waren schon mal kaputt und der Nähmaschinenmann hatte sie wieder angelötet, aber einer dieser dünnen Stifte ist nun eben abgebrochen.
So weit war ich da gerade - fast fertig mit Overlocken, nur das Bündchen unten fehlte noch.


Leider war der Nähmaschinentechniker gerade dabei, sein Geschäft zu übersiedeln, also ergab sich eine Zwangspause von zwei Wochen. Nach dieser Pause war leider die neue Stichplatte "im Lieferrückstand", aber als mir der Techniker am Telefon erklärte, wie ich die Maschine zerlegen musste, gelang es mir immerhin, den Schaden genauer zu begutachten, so dass ich die kaputte Stichplatte mit Klebeband notdürftig reparieren und die Arbeit an der Jacke fortsetzen konnte.
Ich hab also motiviert weitergenäht, Bündchen dran und dann den Reißverschluss eingenäht. Irgendwie kam mir der Zipper gleich seltsam vor, als ich ihn im gesteckten Zustand schließen wollte und es nicht gut klappte, aber ich dachte, das liege an den vielen Stecknadeln ...
Aber dann, als ich den Reißverschluss richtig gut, mit Webband an der Rückseite, eingenäht und nochmal abgesteppt hatte, die Gewissheit: JA, der IST kaputt. Klafft mittendrin wieder auseinander, wenn man ihn schließt.
Kleine Geduld-Krise.
Aber gut, ich schreibe dem Online-Händler und bitte um Ersatz, macht ja nix.


Der Online-Händler ist freundlich, schon nach sechs Tagen ist Ersatz eingetroffen, und sicherheitshalber gleich doppelt. Aber ...??? Sonnengelb??? Waaaaah! Tolle Farbe zu Grau, aber zu dieser Jacke passt sie leider nicht.
Na, ich schreibe dem Herrn Online-Händler noch einmal, und trenne inzwischen den kaputten Zipper heraus.


Diesmal dauert es nur sensationelle vier Tage, bis der neue Reißverschluss ankommt, und diesmal hat er die richtige Farbe, yeah! Die Sweat-Kanten sind vom Heraustrennen ziemlich ausgeleiert und vor allem das Bündchen unten hat unter der Auftrennaktion gelitten, so dass die Unterkanten nun überraschenderweise nicht mehr gleich lang sind und ich etwas tricksen muss, aber ... JAAAAAAAAAAAAA! - die Jacke wird endlich fertig, gerade rechtzeitig eineinhalb Tage, bevor meine Schwester zum Familientreffen zu uns aufs Land rauskommt (ich sehe sie nur ganz, ganz selten).
Und sie ist total happy mit ihren neuen Jacke, die ganz genauso aussieht, wie sie sich das vorgestellt hatte. :-)) Haben sich die unendliche Arbeit auf meiner Seite und das laaaange Warten auf ihrer Seite wenigstens gelohnt.


Montag, 27. April 2015

Kran-Kleid & Danke!


Zum Wochenstart mal ein etwas "anderes" Kleid. Die Enkeltochter einer lieben Kundin mag besonders gerne Baukräne und Windräder (die zur Energiegewinnung). Zunächst mal haben wir deshalb einen Kran als Motiv ausgewählt und ich habe ihn auf ein "Olivia"-Kleid in Größe 98/104 appliziert, das war eine ziemlich fitzelige Angelegenheit mit den vielen Verstrebungen. Zum Glück hatte ich gerade an dem Tag, wo das Kleid genäht werden sollte, vormittags eine längere Zugfahrt anstehen, weil meine Große unerwartet zur Kieferorthopädin musste - da hatte ich genug Zeit, mit der Nagelschere all die kleinen Teilchen dazwischen herauszuschnippeln. ;-) Als wir nachmittags dann wieder zuhause waren, musste ich "nur noch" applizieren und das Kleid zusammennähen.


Vielen lieben Dank an alle, die vergangene Woche auf die Regenbogen-Krabbeldecke zugunsten von Sly mitgeboten haben!!! Sie geht für 120 Euro an All My Thoughts, ganz herzlichen Dank! Ich schicke die Decke noch heute auf die Reise zu dir!


Startet gut in die neue Woche!

Freitag, 24. April 2015

Endspurt - Regenbogen-Katzen-Krabbeldecke zugunsten von Sly


Ihr Lieben, heute gehts in den Endspurt mit der Versteigerung dieser Krabbeldecke zugunsten des kleinen Sly. Hier könnt ihr alles über seine Geschichte nachlesen.
Anfang Mai soll Sly nun operiert werden ... und alles Drumherum kostet viel, viel Geld, deshalb wollen wir noch fleißig sammeln und wir hoffen auf eure Unterstützung dabei.
Aktuell hält Eva mit 90 Euro das höchste Gebot für die Regenbogen-Katzen-Krabbeldecke (DANKE, Eva!) - bis heute Abend 21 Uhr könnt ihr sie noch überbieten. Dazu bitte hier entlang (Beitrag gleich hier drunter; bitte keine Gebote in diesem Post hier).
Ab einem Erlös von 100 Euro kann ich die Decke auf Wunsch gerne auch noch personalisieren, also zB nachträglich einen Wunschnamen an gewünschter Stelle, in gewünschten Farben applizieren. :-)

Viel Spaß/Erfolg beim Bieten! :-) Danke fürs Mitmachen!
Hier findet ihr die weiteren Elfen-Auktionen dieser Woche, klickt doch mal rein!

Montag, 20. April 2015

Hier helfen Elfen - Regenbogen-Katzen-Krabbeldecke


Heute geht es in die dritte Woche der Versteigerungen von "Hier helfen Elfen" zugunsten des kleinen Sly. Anfang vergangener Woche gab es ja wunderbare Neuigkeiten - die so wichtige Operation für Sly kann nun finanziert werden und wird voraussichtlich Anfang Mai stattfinden, da braucht Sly dann ganz viele Daumen ... Aber auch wenn die Finanzierung der OP gesichert ist, bleiben noch hohe Folgekosten für Aufenthalt und Verpflegung und die Therapie danach, die auf die Familie zukommen, deshalb ist unsere Elfen-Unterstützung weiterhin sehr gefragt und deshalb geht es diese Woche hier bei mir um eine besondere Decke. :-)



Für die Aktion könnt ihr diese Woche hier bei mir diese regenbogenbunte Krabbeldecke ersteigern.
Sie ist größtenteils aus weichen amerikanischen Kona-Cotton-Baumwollstoffen von Robert Kaufman genäht (nur das Pink ist ein Baumwollstoff von Stoff&Stil), die regenbogenbunt gepatchten Quadrat-Einsätze sind aus denselben Stoffen genäht und haben jeweils einen gemusterten Streifen (Vöglchen, Äpfel, Sterne ...) eingesetzt, damit es auch etwas zum Entdecken gibt.


Auf die Decke habe ich zwei große Applikationen genäht: links unten eine große, kuschelig weiche, freundliche Katze aus schwarzem Nicky ...


... und rechts oben einen regenbogenbunten Schmetterling.


Das Batting (die Zwischenlage) der Decke ist aus einem extradicken Volumenvlies aus Polyester, dick genug, damit du dein Baby bedenkenlos gut gewärmt auf dem Boden parken kannst, und die Unterseite der Decke ist aus kuschelwarmem rotem Wellness-Fleece mit Sternen.
Das Binding habe ich aus einem regenbogenbunten Lieblings-Katzenstoff (aus der Kanvas-Kat-tastic-Serie von Benartex) gemacht und auf der Vorderseite der Decke klassisch von Hand angenäht.


Hier ist noch ein Foto von der Rückansicht - ich habe die Decke entlang der Längsstreifen gequiltet, aber die bunten Quadrate und die Applis ausgelassen.
Insgesamt habe ich so ... na, doch einige Tage mit sehr viel Liebe an der Decke gearbeitet und hoffe, dass sie dem/der einen oder anderen von euch gefällt! Sie ist nicht nur perfekt für kleine Kuschelzwerge, sondern sicher auch wunderbar geeignet für Hunde und Katzen zum Draufkuscheln und -liegen, falls ihr gerade kein Baby zur Hand habt. ;-)
Die Decke ist ca. 120 x 120 cm groß.


Die Auktion beginnt heute, 20.4., mit Veröffentlichung dieses Posts und endet am Freitag, 24.4., um 21 Uhr. Mitbieten kann jeder ab 18 Jahren, es handelt sich um einen Privatverkauf zu Spendenzwecken, der Erlös geht zu 100% auf das Spendenkonto von Sly.
Das Startgebot liegt bei 40 Euro.
Die Versandkosten europaweit übernehme ich.
Hier im Blog habe ich anonyme Kommentare nicht zugelassen - wenn Google dich hier nicht kommentieren lässt und du trotzdem mitbieten möchtest, kannst du mir gerne ein Mail an speedyneko-ät-aon-punkt-at schicken mit deinem Gebot, dann stelle ich den Kommentar für dich ein.
[Wenn du bei Blogger keine gültige E-Mail-Adresse hinterlegt hast und ich auch keine von dir habe, dann gib bitte im Kommentar eine an, damit ich, falls du HöchstbietendeR bist, mit dir Kontakt aufnehmen kann - danke!]


Viel Spaß beim Bieten!
Hier findet ihr alle Auktionen dieser Woche.

Samstag, 18. April 2015

Hier helfen Elfen - Dankeschön und Vorschau


Herzlichen Dank fürs Mitbieten bei unserer ersten Auktion zugunsten des kleinen Sly!
Ohnezahn fliegt für 20€ zu Babsi/Rund und Eckig nach Kärnten, dankeschön! :-)


Am Montag geht es in die dritte und letzte Auktionsrunde von "Hier helfen Elfen", da schicke ich diese regenbogenbunte kitzkatzige Krabbeldecke ins Rennen und hoffe, dass sie einen guten Preis erzielen wird. Einstweilen wünsche ich euch ein  gemütliches Wochenende!


Donnerstag, 16. April 2015

Rainbow Diamonds Willi/Elli


Vor einigen Tagen hat jemand in einer österreichischen Stoff-Facebook-Gruppe eine österreichische Quelle für diesen Diamanten-Jersey gesucht. Ich hab den Stoff gesehen und gedacht, Waaaah, den brauch ich. Und ob es den in Österreich wo gibt, war mir dann herzlich egal, ich hab ihn einfach direkt bei TygLycka Sweden bestellt (tatsächlich gibt es ihn in Österreich anscheinend bei "Stoffschwester", aber so geduldig war ich nicht). Am 11.4. bestellt, am 15.4. in der Post gewesen, ausgepackt, gewaschen, getrocknet, vernäht. :-)
Eigentlich wollte ich eine "Joana" machen, aber irgendwie hats mich dann plötzlich gefuchst, eine Sommerversion von meinem Winter-Standardschnitt "Willi/Elli" zu versuchen.
Und nun bin ich nicht sicher, ob ich das mag.
Was meint ihr denn so?


 (Auf jeden Fall mag ich, dass die Bäume jetzt nicht mehr kahl sind und der Kirschbaum blüht!)


Und ich glaube, das neue Shirt ist auch recht ok. 


Aber beim nächsten Mal nehme ich doch Joana. Oder V-Raglan. Oder ... mal sehen. ;-)


Dies hier kommt mal zu RUMS. Und bis morgen könnt ihr hier im Blog noch bei der Versteigerung von Ohnezahn zugunsten des kleinen Sly mitmachen. (Ab Montag versteigere ich dann eine kitzkatzige Regenbogen-Katzen-Krabbeldecke, Vorschaubilder auf Instagram.)

Dienstag, 14. April 2015

Rainbow Mini Swap


Vor einiger Zeit habe ich euch schon davon erzählt, dass ich auf Instagram beim "Rainbow Mini Swap" mitgemacht habe. Nun ist endlich mein Rainbow Mini in New Mexico bei seiner Besitzerin eingetroffen (uhh, war das spannend, auf US Postal Service den laaangen Weg mitzuverfolgen!) und ich kann euch den Mini zeigen! :-) Hier ist er also. Ich hab mich bemüht, ein Muster zu wählen, das - so hoffe ich - dem Geschmack meiner Partnerin möglichst entspricht (eher als meinem, das ist der Grundgedanke).


Auf der Rückseite hab ich mich voll ausgetobt und die geforderten Angaben - Swap-Name, Namen der Swapper und Datum - alle appliziert. :-)



Und jetzt kommt das Allerallertollste - nämlich, was ICH bekommen hab. Meine Partnerin, Crazy Dutch Bird Quilts, hat mir diesen traumwunderfantastischtollen Mini hier geschickt. Ich hab mich sooo gefreut!!! Danke!!!!


Zuletzt möchte ich euch noch an unsere gestern gestartete Auktion zugunsten des kleinen Sly im Rahmen von "Hier helfen Elfen" erinnern. Noch bis Freitag könnt ihr hier im Blog auf einen von meiner Großen geloomten süßen Ohnezahn bieten.



Verlinkt beim Creadienstag.

Montag, 13. April 2015

Hier helfen Elfen - Ohnezahn für Sly


Heute starten wir hier unsere erste Versteigerung zugunsten des kleinen Sly.
Schon im vergangenen Jahr habe ich einmal bei einer Elfen-Aktion mitgemacht, als es darum ging, die  krebskranke Natalie zu unterstützen, und nun brauchen der erst 15 Monate alte Sly Schader und seine Familie unsere Unterstützung. Sly hat einen Hirntumor am zentralen Nervensystem, die entscheidende OP, mit der er vielleicht wieder ganz gesund werden kann, soll in einer Privatklinik erfolgen, und die Kosten dafür werden leider nur zum Teil von der Krankenkasse übernommen. Für den großen fehlenden Restbetrag wird nun fleißig gesammelt und da wollen wir uns mit beteiligen. (Hier könnt ihr alles über Slys Geschichte nachlesen.)



Ich sage bewusst "wir", denn diesmal mache ich nicht alleine bei der "Hier helfen Elfen"-Aktion von Daniela, Nadine und Christiane mit, sondern gemeinsam mit meiner älteren Tochter. L werkelt ja sehr gerne, derzeit am liebsten in den Bereichen Häkeln und Loomen.
Für "Hier helfen Elfen" hat sie einen kleinen Ohnezahn-Drachen geloomt.


Hier seht ihr sie mit einem (kleinen *g*) Teil ihrer geloomten Werke (das sind hauptsächlich Drachen, dazu zwei große Pudel, eine Katze, ein Hase und noch ein paar andere Dinge) ... ausnahmsweise auf ihren Wunsch gerne mit Gesicht:


Der Ohnezahn, den sie für euch zur Versteigerung geloomt hat, besteht aus ca. 300 schwarzen original Rainbow Looms (Choon's Design Original). Vom Kopf bis zum Schwanzende ist er knapp 14 cm lang, Flügelspannweite ebenfalls ca. 14 cm. Er ist nach einer Anleitung von Cortney Nicole auf deren YouTube-Kanal geloomt.
Die Auktion beginnt heute, 13.4., mit Veröffentlichung dieses Posts und endet am Freitag, 17.4., um 21 Uhr. Mitbieten kann jeder ab 18 Jahren, es handelt sich um einen Privatverkauf zu Spendenzwecken, der Erlös geht zu 100% auf das Spendenkonto von Sly.  
Die Versandkosten weltweit übernehme ich.
Hier im Blog habe ich anonyme Kommentare nicht zugelassen - wenn du also kein Blogger-Konto hast/bei Google nicht registriert bist und trotzdem mitbieten möchtest, kannst du mir ein Mail an speedyneko-ät-aon-punkt-at schicken mit deinem Gebot, dann stelle ich den Kommentar gerne für dich ein.

Viel Spaß beim Bieten!
Hier findest du die weiteren Auktionen dieser Woche zugunsten von Sly.



Freitag, 10. April 2015

Kroko Schnabelina Bag & Vorankündigung


Heute zeige ich euch eine ganz besondere Tasche, um die ich mich ... naja, sagen wir es ehrlich, ein klein wenig gedrückt habe. Ich nähe nicht besonders gern Taschen, sofern sie aus mehr als vier oder fünf Teilen bestehen, und ich hasse das Einnähen von Reißverschlüssen. Ich habe deshalb auch schon genug Taschen-Anfragen abgelehnt. Aber gut, manchmal ist es eben notwendig.
In diesem speziellen Fall wollte eine sehr liebe Kundin - sie ist Zahngesundheitserzieherin beim Projekt "Apollonia 2020" - aus alten "Kroko"-Polo-Shirts ("Kroko" ist das Maskottchen der Zahngesundheitserzieherinnen) eine Tasche, groß genug, dass auch ein Ordner hineinpasst. Äh, ja, gerne doch. Oder naja, nicht sehr gerne, aber mache ich. Hab ich Ende Jänner zu ihr gesagt ...


... und juhuu, schon im April hat Frau Kitzkatz die Tasche genäht. Pfeilschnell, weil sie die Aufgabe sofort in Angriff genommen hatte. *hust* Äh, ja, Entschuldigung. Dafür habe ich mir sehr viel Mühe gegeben damit, wirklich! Es ist eine Schnabelina Bag in Medium geworden, mit zahnbesetztem Reißverschluss-Außenfach auf der einen Seite:


... und einem kleinen Außenfach mit recyceltem Polo-Ausschnitt-Verschluss auf  der anderen Seite:


Innen ist die Tasche grün und schwarz und es gibt noch ein weiteres Reißverschluss-Innenfach (sieht man am Foto nicht). 


Dazu noch ein integriertes Schlüsselband mit Krokodilen drauf: 

Die Tasche wurde am Mittwoch kurz nach Fertigstellung abgeholt und gefällt, darüber habe ich mich sehr gefreut, wo es doch so ein Langzeit-Projekt gewesen war. ;-)
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Schnabelina - ich finde ihre Schnitte und Anleitungen beeindruckend und so toll, dass sie diese hohe Qualität auch noch kostenlos anbietet. DANKE!!! Auch mit dieser Anleitung, nach der ich zum ersten Mal genäht habe, bin ich wunderbar zurechtgekommen und habe GAR NICHTS aufgetrennt, obwohl ich das bei Taschen sonst eigentlich immer machen muss zwischendurch. ;-)


Am Ende noch eine Vorankündigung.
Sicher habt ihr schon hier und da viel von der neuen "Hier helfen Elfen"-Aktion für den kleinen Sly gelesen. 
Auch meine Mädels und ich möchten gerne wieder mitmachen und selbst gemachte Dinge zur Versteigerung anbieten - dazu hoffen wir natürlich auf eure Beteiligung. 
Meinen Beitrag muss ich in den nächsten Tagen erst nähen, den Anfang macht daher am Montag meine Große mit einem geloomten Ohnezahn.


Diesen Ohnezahn könnt ihr ab Montag hier im Blog ersteigern - ich hoffe, ein paar von euch sind dann hier dabei!
Habt inzwischen ein sonniges Wochenende!

Donnerstag, 9. April 2015

Cat MAlotty


Nach längerer Pause mal wieder bei RUMS dabei ... aber einen neuen Schnitt hab ich nicht wirklich zur Hand genommen. Noch eine MAlotty hier - ich mag den Schnitt sehr, diesmal mit Katzen-Gucklöchern. 


Gestern war es leider gar nicht sonnig und mild, da war mir beim Fotografieren draußen mit meinen frühlingshaften Halb- bis Dreiviertelärmeln ziemlich kalt ... und entsprechend freundlich hab ich es geschafft dreinzugucken. ;-)



Hab mir dann einen warmen Pelz von drinnen geholt - Kater Maxi.


Jersey bei Stoffprinzessin.
Verlinkt bei RUMS.