Dienstag, 8. März 2016

Mini Deckis Teil 5


Mit Mini Deckis geht es etwas langsamer weiter hier, da ich mit Aufträgen eingedeckt bin und nur immer wieder zwischendurch eine Decki einschiebe. Seit dem neuen Jahr ist außerdem erwünscht, dass wir uns in Österreich um die Verteilung der Deckis selbst kümmern. Lokal habe ich eigentlich alle Flüchtlingskinder schon mit Deckis versorgt; nur, wenn neue Familien ankommen, kann ich eine Decke "loswerden". Meistens kommen allerdings junge Männer ohne Familie zu uns. Aber ich bleibe dran, ich finde das Konzept immer noch so nett.♥
Fünf weitere Deckis habe ich seit dem letzten Post geschafft, inzwischen habe ich insgesamt 30 Mini Deckis genäht.


Meine beiden jungen Kater garantieren für den Kuschelfaktor jeder einzelnen Decke. 



Diesmal alle Decken im Midi-Format (so bleibt kein Rest vom Innenleben "Myskgräs"),  nur eine Riesen-Decke für ein größeres Kind: 




Hier kannst auch du mitmachen:
Mini Decki Schweiz
Mini Decki Österreich
Mini Decki Deutschland

Verlinkt beim Creadienstag.

Kommentare:

  1. Du schüttelst da eine Decke nach der anderen aus dem Ärmel, ein Wahnsinn wie fleißig du bist und was für Stoffberge sich bei dir türmen müssen. Mount Kitzkatz sozusagen - mit einem Gipfel, den noch kein Mensch erklimmen konnte! :D Ich würde mich gerne mal der Herausforderung stellen! ;)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Du Unermüdliche! Hat dein Tag eigentlich mehr als 24 Stunden? Ich habe das Gefühl, ich komme zu nichts....
    LG
    Astrid
    Und dabei tun die Decken Augen & Seele so gut!

    AntwortenLöschen
  3. unglaublich, was für schöne decken du nähst.... und den katern gefällt es offensichtlich auch bestens :-)
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Super sehen die aus, ich hatte auch schonmal welche genäht, evtl. sollten bald noch welche folgen, es wird ja immer noch benötigt.

    AntwortenLöschen
  5. WOW! 30 Decken? Das ist ja genial - und die einzelnen, die du allein hier vorgestellt hast, sind der Knaller. Die Regenbogenfarben sind genau meins und werden sicherlich viele Kinder erfreuen!
    (Dazu auch noch die süßen Miezen! Hach!)

    AntwortenLöschen
  6. Ich steige ja im Keller elfengleich über die sich türmenden, unvernähten Decken. Den Blick ganz fest in eine andere Chaos-Ecke gerichtet, aus den Augen aus dem To-do-Plan sozusagen.
    Und jetzt diese Farbenfrohe Erinnerung.
    Und gleich so vielfältig.
    Ich schau jetzt einfach schnell mal auf einen anderen Blog.
    Pfiat di!

    AntwortenLöschen
  7. Du bist eine mini decken Heldin für mich, Anneliese <3
    Ich bewundere deine Vehemenz und die tollen decken immer wieder...

    Chapeau!!

    AntwortenLöschen