Mittwoch, 5. Oktober 2016

Jerika


Heute zeige ich euch mein neues Softshell-Mäntelchen.
Als ich Anfang September den Aufruf zu Elkes Jacken-Sew-Along gelesen habe, bekam ich sofort Lust, mir auch eine neue Jacke zu nähen. Leider wusste ich aber auch, dass ich keine Zeit dazu haben würde. Die neue 30-Stunden-Erwerbstätigkeit plus fast vier Stunden täglicher Pendelzeit seit Juli und dazu noch einige Kunden-Nähaufträge, Familie, Haushalt ... naja.
Ich habe deshalb nichts Aufwändiges ausgewählt, sondern den Kurzmantel "Jerika" von Prülla, und habe mir gleich petrolfarbenen Softshell mit türkisfarbener Fleece-Innenseite hier bestellt.


Trotzdem bin ich wie erwartet den ganzen Sew Along nicht dazugekommen, das Teil zu nähen; erst vergangenes Wochenende war es so weit. Da konnte ich aber alles in einem Rutsch durchmachen - Schnitt ausdrucken, zuschneiden, nähen, fertig. Es ist zum Glück wirklich kein aufwändiges Teil.
Ich habe die kleinste Größe (36) gewählt und die lange Version unten um etwa 5 cm verkürzt. Die Maßangaben fand ich etwas verunsichernd - laut Maßtabelle hätte ich im Brust- und Taillenbereich eigentlich Größe 40 gebraucht und an der Hüfte eine nicht vorhandene Größe 34, aber zum Umändern war ich nicht motiviert genug, und gut war es, denn ich ich bin mit dem Ergebnis durchaus zufrieden, nur untenrum hätte ich etwas weniger Weite vertragen.
Mit dem Verarbeiten von Softshell hatte ich bisher kaum Erfahrung. Ich hatte verschiedene Erfahrungsberichte gelesen - Verwende nur diese/jene Nadel, Es funktioniert nur mit diesem/jenem Stich, nur mit dieser/jener Einstellung - und so dachte ich, ich würde das Ganze einfach mit meiner robusten Industrie-Overlock nähen. Damit ging es ratzfatz und es gab null Probleme.
Aber auch meine normale Nähmaschine (eine Juki HZL F600) hat die paar Nähte, die ich damit gemacht habe, problemlos bewältigt, und zwar mit der Nadel, die drin war, und ich hatte keine Ahnung, welche das ist. (Ich gehöre nämlich zu den Menschen, die immer vergessen sich aufzuschreiben, welche Nadel sie in ihrer Maschine haben.)



Leider hat es bereits am Sonntag zu Mittag, als ich mit Nähen fertig war, zu regnen begonnen, so dass ich nur ein paar schnelle Fotos mit dem Handy für Instagram gemacht habe, und danach war ich nie mehr bei Tageslicht zuhause, so dass ich nur Handyfotos anbieten kann: Handyfotos von der ersten Anprobe und Handyfotos vom Tragen im Regen und in Regenpausen unterwegs.







Ich bin überraschend zufrieden mit dem Teil. Nur der Reißverschluss ist mir unsympathisch, den habe ich über Ebay bestellt, weil ich nirgendwo einen breiten türkisfarbenen RV in der gewünschten Lange entdecken konnte, und er ist alles andere als leichtgängig. Wahrscheinlich bricht er irgendwann. Wenn ihr Tipps für mich habt, wo ihr bunte breite Jackenreißverschlüsse bestellt, bitte kommentieren!


Verlinkt beim Me Made Mittwoch.

Kommentare:

  1. Super schön geworden Deine neue Jacke!! Ich hole solche Reißverschlüsse immer im Stoffladen selber. Endlosreißverschluss bestelle ich bei Snaply.

    LG julia

    AntwortenLöschen
  2. Ein richtig schickes Teil ist dein Softshell-Mäntelchen geworden! Da wünsche dem RV eine lange Lebensdauer und dir viel Freude an der Jacke.
    Die jErika habe ich ebenfalls gerade am Wickel und woran hakt es im Moment? Richtig: am nicht-passenden-Reißverschluss :-D
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  3. Sieht klasse aus und genau richtig in der Übergangszeit.
    Reißverschlüße kaufe ich auch immer im Stoffladen meines Vertrauen; dort kann ich auch mal auf Wunsch bestellen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Toll! Ich bin ja noch immer fasziniert, dass du das mit der Ovi genäht hast ;-)
    Meine RV für die Jerika hab ich bei Dawanda bestellt, und auch türkise für meine Freundin dazu - türkis ist echt schwierig, ich habe einen langen teilbaren und zwei kurze für die Taschen bestellt, aber die sind beide unterschiedlich. Ich hoffe, sie passen dann wenigstens halbwegs zum Softshell der Freundin.
    glg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  5. Reißverschlüsse sind bei uns echt schwierig zu bekommen. Keine Ahnung, mir hat sich auch ncoh keine gute Quelle erschlossen. Die Jerika steht dir total gut! Ich liebäugle auch mit dem Schnitt. Aber wenn deine Oberweite und Taille schon 40 sind - wie soll sich das für mich ausgehen?!? Wie auch immer - hab eh keine Zeit ;-)

    AntwortenLöschen